wallstreet:online
39,90EUR | +0,90 EUR | +2,31 %
DAX-0,44 % EUR/USD+0,01 % Gold+0,02 % Öl (Brent)-0,56 %

Crash-Gefahr Nachgefragt: Bullenmarkt vorm Absturz?

23.07.2019, 17:26  |  26799   |   |   

Wann kommt das Ende der Börsenparty an der Wall Street? Die wallstreet:online-Redaktion bat führende Investment-Häuser um ihre Meinungen. Die Antworten deuten zwar Markt-Korrekturen an, richten aber das Scheinwerferlicht auf Chancen für Anleger, die mit kühlem Kopf in heißen Marktphasen agieren.

Kurz und knackig brachte Christoph Witzke, Leiter CIO Office der Deka Investment, im Gespräch mit der wallstreet:online-Redaktion seine Meinung auf den Punkt: "Die 'Crash'-Gefahr ist ohne Zweifel angestiegen. Wir sind kurzfristig vorsichtig und warten mit deutlichen Zukäufen ab".

Gergely Majoros, Mitglied des Investmentkomitees bei Carmignac, ist optmistischer und informiert über Chancen am US-Markt: "Zu beachten sind in der Tat das hohe Gesamtbewertungsniveau, Unsicherheiten in Bezug auf die US-Wahlen im Jahr 2020 und die merkantilistische Wirtschaftspolitik Donald Trumps. Insofern sollten sich Anleger auf qualitativ hochwertige Aktien von gut geführten Wachstumsunternehmen mit viel Visibilität konzentrieren. (…) Im Konsumbereich finden sich Steady Growers oft auf beiden Seiten des Marktes: bei Premium- und Luxusmarken wie auch bei Low Cost-Anbietern. Letztere sind Disruptionen, z.B. von Online-Giganten wie Amazon, weniger stark ausgeliefert".

Zwar weist auch Stephen Dover, Head of Equities bei Franklin Templeton Investment, darauf hin, dass "Anleger sich auf jeden Fall auf eine Wende des Zyklus vorbereiten sollten", sieht aber innerhalb der nächsten ein bis zwei Jahre keine Rezession in den USA und meint "unwahrscheinlich", so Dover. Seine Portfoliomanager mieden zurzeit allgemein hoch verschuldete Unternehmen und suchten stattdessen nach Unternehmen, "bei denen wir hohe positive Cashflows beobachten", verriet Stephen Dover. Unterm Strich ist man bei Franklin Templeton optimistisch: "Der Ausblick für das Wachstum der Unternehmensgewinne erscheint uns positiv. Gleiches gilt für den Ausblick für das weltweite Wirtschaftswachstum im Jahr 2019", erklärte Investment-Profi Dover.

Diesen Artikel teilen
Handeln Sie den mit Bestnoten ausgezeichneten nova Steady Health Care Fonds ohne Ausgabeaufschlag!
Seite 1 von 3
Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
SeitwärtsmarktBörseAktienAnlegerPanik


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel