DAX-1,06 % EUR/USD0,00 % Gold+1,23 % Öl (Brent)0,00 %
Ölpreise leicht gefallen
Foto: kodda - 123rf Stockfoto

Ölpreise leicht gefallen

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
23.07.2019, 17:58  |  600   |   |   

NEW YORK/LONDON (dpa-AFX) - Die Ölpreise sind am Dienstag leicht gefallen. Ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent kostete 63,08 US-Dollar. Das waren 17 Cent weniger als am Vortag. Der Preis für ein Barrel der amerikanischen Sorte West Texas Intermediate (WTI) sank um neun Cent auf 56,13 Dollar.

Am Ölmarkt bleiben die Spannungen in der ölreichen Region am Persischen Golf das bestimmende Thema, nachdem der Iran zuletzt einen britischen Tanker beschlagnahmt hat. Nach Einschätzung von Marktbeobachtern hält die Sorge vor einer Unterbrechung der Öllieferungen durch die Meerenge von Hormus die Ölpreise auf dem erhöhten Niveau.

Nach Einschätzung des Rohstoffexperten Carsten Fritsch von der Commerzbank reagierten die Ölpreise aber bislang "erstaunlich gelassen" auf die jüngste Entwicklung in der Iran-Krise. "Offensichtlich ist eine Mehrheit der Marktteilnehmer davon überzeugt, dass es nicht zu einem offenen Konflikt zwischen dem Westen und dem Iran kommt", sagte Fritsch.

Zuletzt hatte Großbritannien eine europäische Seeschutzmission in der Region angeregt. Ein solcher Einsatz solle Schiffe schützen, die durch die für den internationalen Handel wichtige Straße von Hormus fahren, sagte der britische Außenminister Jeremy Hunt am Montag im Unterhaus in London./jsl/fba

Diesen Artikel teilen

Diskussion: Merkel: Iran sollte Zeichen des guten Willens senden

Diskussion: Ölpreise legen weiter zu - Sorge vor Eskalation am Persischen Golf
Wertpapier
Öl (Brent)
Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
DollarÖlpreisÖlIranWest Texas Intermediate


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel