Bis zu 90% sparen! Kostenloser Depotgebühren-Check
030-275 77 6400
DAX+0,08 % EUR/USD-0,32 % Gold+1,20 % Öl (Brent)+0,04 %

XPhyto Therapeutics erhält Sondergenehmigung zum Anbau von Cannabis in Deutschland zu wissenschaftlichen Zwecken

Nachrichtenquelle: IRW Press
24.07.2019, 12:11  |  1378   |   |   

Vancouver (Kanada), 24. Juli 2019. XPhyto Therapeutics Corp. („XPhyto oder das Unternehmen“) freut sich bekannt zu geben, dass das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte („BfArM“) der 100%igen deutschen Tochtergesellschaft von XPhyto, Bunker Pflanzenextrakte GmbH („Bunker“), eine Sondergenehmigung zum Anbau und zur Gewinnung von Cannabis zu wissenschaftlichen Zwecken (die „Lizenz“) erteilt hat.

 

Unter dem Vorbehalt zur Erfüllung der BfArM auferlegten Sicherheitsanforderungen erhält die Lizenz Gültigkeit und berechtigt das Unternehmen, bis zu 70 verschiedene Sorten Cannabis sativa und Cannabis indica zu wissenschaftlichen Zwecken in der Hochsicherheitsanlage der Bunker GmbH in einem überwachten Sicherheitsbereich im süddeutschen Raum (Bayern) anzubauen.

 

„Die BfArM Sondergenehmigung zum Anbau von Cannabis ist für XPhyto eine bisher unvergleichbare Möglichkeit dieses Alleinstellungsmerkmal für das europäische Geschäft zu nutzen. Wir bauen ein branchenführendes Unternehmen für medizinisches Cannabis mit Fokus auf Kanada und Deutschland auf, dessen Hauptaugenmerk auf pharmazeutischer Qualität auf Basis wissenschaftlich validierter Ergebnisse ausgerichtet ist“, sagte Hugh Rogers, CEO von XPhyto.

 

„Deutschland entwickelt sich zum weltweit größten legalen Markt für medizinisches Cannabis. Wir gehen davon aus, dass der Markt sich innerhalb von fünf Jahren zu einer Industrie mit einem Marktvolumen von mehreren Milliarden Dollar entwickeln wird. XPhyto ist als First Mover in diesem spannenden Markt gut aufgestellt“, sagte Robert Barth, VP European Corporate Development von XPhyto und Geschäftsführer von Bunker.

 

XPhyto hat einen finalen Börsenprospekt bei der kanadischen Börsenaufsichtsbehörde, der British Columbia Securities Commission eingereicht und die Notierung an der kanadischen Securities Exchange („CSE“) beantragt. Vorbehaltlich der endgültigen Börsenzulassung geht das Unternehmen davon aus, in den nächsten 30 Tagen an der CSE zu notieren. XPhyto hat das CSE-Börsenkürzel XPHY reserviert.

 

Über XPhyto Therapeutics Corp.

 

XPhyto ist ein wissenschaftlich ausgerichtetes Cannabisunternehmen, das analytische Test-, Verarbeitungs- und Formulierungskapazitäten in Kanada entwickelt, während sich das Unternehmen in Deutschland auf Forschung, Anbau, Extraktion, Import, Vertrieb und Herstellung konzentriert.

Diesen Artikel teilen
Seite 1 von 3

Diskussion: AT&S - neuer Thread wie gewünscht

Diskussion: Das Experiment! Moderierter Thread zum Thema „Wahlen in Sachsen – Farce oder regelkonform?“
Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
EuroBörseDeutschlandCannabisKanada


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel