Bis zu 90% sparen! Kostenloser Depotgebühren-Check
030-275 77 6400
DAX-1,15 % EUR/USD-0,87 % Gold+1,90 % Öl (Brent)-1,57 %

Hess Corp.: Aktie mit der zweiten Luft?

31.07.2019, 20:20  |  1080   |   |   

Die Aktie des US-amerikanischen Ölunternehmens legte im heutigen Mittwochshandel (bis jetzt zumindest) einen formidablen Zwischensprint hin. Gelingt es der Aktie, die aktuellen Gewinne zu halten und den Handelstag jenseits der 65,0 US-Dollar zu beenden, dann wäre das ein wichtiger Fingerzeig. 

Rückblick. In unserer letzten Kommentierung zur Hess Corp. hieß es am 15.07. noch u.a. „[…] Das frische Kaufsignal entfaltete sofort seine Wirkung. Die Aktie lief in Richtung 65,0 US-Dollar, ehe Gewinnmitnahmen einsetzten.  Dabei wäre das Überwinden dieser Hürde aus charttechnischer Sicht ein wichtiges Signal gewesen. Doch dieses Unterfangen gelang letztendlich nicht. Insofern verpasste die Aktie eine Vorentscheidung, aber sie sieht charttechnisch weiterhin interessant aus. Kurzum: Die charttechnische Lage hat sich für die Aktie zuletzt deutlich verbessert, auch wenn der Aktie letzten Endes ein wichtiger Schritt versagt blieb. Aus charttechnischer Sicht gilt es nun, den Widerstandsbereich 65,0+ US-Dollar aus dem Weg zu räumen. Im bullischen Idealfall werden nun die 60,0 US-Dollar nicht mehr unterschritten.“


Mit aktuell 65,6 US-Dollar ist die Aktie derzeit drauf und dran, den damals verpassten Schritt über die 65,0 US-Dollar nachzuholen. Die Aktie profitierte vor allem von den frisch vorgelegten Zahlen für das zweite Quartal. Der veröffentlichte Verlust fiel geringer aus als im Vorfeld erwartet bzw. befürchtet wurde. Zudem passte das Unternehmen die untere Begrenzung seiner Produktionserwartung für 2019 nach oben an und erwartet nun eine Produktion für 2019 in Höhe von 275.000 bis 280.000 boepd (barrels of oil equivalent per day) ohne Libyen. Zuvor wurde eine Range von 270.000 bis 280.000 boepd erwartet. 

Gelingt es der Aktie nun die Weichen aus charttechnischer Sicht zu stellen und die 65,0 US-Dollar zu überwinden, rückt der nächste relevante Widerstandsbereich bei 68,5 US-Dollar in den Fokus. Das ist eine ganz harte Nuss. Ein Ausbruch über die 68,5 US-Dollar wäre ein Befreiungsschlag und könnte der Aktie den Weg in Richtung 75,0 US-Dollar ebnen. Die Unterseite soll nicht unerwähnt bleiben: Die zentrale Unterstützung sehen wir bei 60,0 US-Dollar inkl. der 200-Tage-Linie. Geht es darunter, ist eine Neubewertung unerlässlich.
 

Diesen Artikel teilen

Verpassen Sie keine Nachrichten mehr von Gold-Silber-Rohstofftrends und abonnieren Sie jetzt kostenlos den passenden Newsletter dazu:

Unser kostenloser Newsletter-Service
Wertpapier
Hess
Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
DollarHandelÖlLibyen


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Autor

Gold-Silber-Rohstofftrends ist der Informationsdienst für alle Rohstoffinteressierten. Wir spüren die wichtigen Trends an den Rohstoffmärkten auf und geben unseren Lesern konkrete Tipps zur Umsetzung aussichtsreicher Strategien. Unser Fokus liegt hierbei auf Gold, Silber, Rohöl sowie den Industriemetallen. Die Analyse von interessanten Edelmetall- und Rohstoffaktien rundet unser Informationsangebot ab.

RSS-Feed Gold-Silber-Rohstofftrends

Meistgelesene Nachrichten des Autors