SCHNIGGE Wertpapierhandelsbank SE Abschluss Insolvenzverfahren, Rechtskraft Insolvenzplan

Nachrichtenquelle: Pressetext (Adhoc)
02.08.2019, 12:55  |  587   |   |   

Veröffentlichung von Insiderinformationen gemäß Artikel 17 MAR

Frankfurt am Main (pta025/02.08.2019/12:55) - Wie zuletzt mitgeteilt hat die am 11. Juli 2019 stattgefundene Gläubigerversammlung dem Insolvenzplan der Gesellschaft zugestimmt. Am Folgetag hat das Amtsgericht Frankfurt am Main den Plan mit gerichtlichem Beschluss bestätigt. Auf Nachfrage hat das Amtsgericht heute mitgeteilt, dass in der gesetzlichen Beschwerdefrist keine Rechtsmittel gegen den Beschluss eingegangen sind. Damit ist Rechtskraft der Insolvenzplanfeststellung eingetreten, und die im Insolvenzplan geregelten Maßnahmen werden nun in der dort geregelten Abfolge umgesetzt.

Die Gesellschaft wird daher zunächst die im Insolvenzplan vorgegebene Übertragung aller Aktien in Abstimmung mit der ausführenden Abwicklungsbank vorbereiten. Über den Zeitpunkt und weitere Details wird entsprechend den Vorgaben des Insolvenzplanseine gesonderte Information im Bundesanzeiger veröffentlicht.

(Ende)

Aussender: SCHNIGGE Wertpapierhandelsbank SE
Adresse: Goetheplatz/Neue Rothofstraße 13-19, 60313 Frankfurt am Main
Land: Deutschland
Ansprechpartner: Florian Weber
Tel.: +49 211 13861-13
E-Mail: fweber@schnigge.de
Website: www.schnigge.de

ISIN(s): DE000A0EKK20 (Aktie)
Börsen: Regulierter Markt in Düsseldorf; Freiverkehr in Stuttgart

[ Quelle: http://www.pressetext.com/news/20190802025 ]



SCHNIGGE Capital Markets Aktie jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de

Diesen Artikel teilen

0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

SCHNIGGE Wertpapierhandelsbank SE Abschluss Insolvenzverfahren, Rechtskraft Insolvenzplan Wie zuletzt mitgeteilt hat die am 11. Juli 2019 stattgefundene Gläubigerversammlung dem Insolvenzplan der Gesellschaft zugestimmt. Am Folgetag hat das Amtsgericht Frankfurt am Main den Plan mit gerichtlichem Beschluss bestätigt. Auf Nachfrage hat …

Diskussionen zu den Werten

ZeitTitel
09.07.20