DAX-0,17 % EUR/USD+0,11 % Gold+0,34 % Öl (Brent)-0,15 %

COT-Report Erst Powell, dann Trump - Doppelschlag zwingt US-Aktienmarkt in die Knie

Gastautor: COT-Report
04.08.2019, 15:31  |  1120   |   |   

Steckte der US-Aktienmarkt das Ausbleiben der erhofften Senkung um 50-Basispunkte noch ganz gut weg, so löste der Chairman der Federal Reserve, Jerome Powell, mit seinen Kommentaren während der anschließenden Pressekonferenz die erste Verkaufswelle aus. Am Tag darauf setzte es mit der Ankündigung des US-Präsidenten weitere Zölle in Höhe von zehn Prozent auf chinesische Importgüter im Wert von fast 300 Milliarden US-Dollar per September zu erheben, den zweiten Schlag. Es war einer zuviel für die zuvor ambitioniert bewerteten US-Aktienindizes, die daraufhin in einen Sell-Off übergingen. Gold und der Japanische Yen waren dagegen gesucht und legten deutlich zu.

Jetzt weiterlesen auf Finanzen100.de
Lesen Sie den vollständigen Artikel im
AktienSensor Deutschland bei Finanzen100 -
dem mobilen Marktführer der Börsenportale.
PREMIUM
Partnerschaft
wallstreet:onlineFinanzen100
Der COT-Report
Seien Sie dem Markt einen Schritt voraus
  • Hochpräzise Prognosen für Aktien, Gold, Öl, & mehr – mit enormer Trefferquote
  • Gezielte Chartanalysen des Terminmarkts
  • Einmalige Einblicke in das Tradingverhalten professioneller Anleger
GoldSilberÖlS&P500NasdaqUS-Dollar
Diesen Artikel teilen
Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
Aktien


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer