Bis zu 90% sparen! Kostenloser Depotgebühren-Check
030-275 77 6400
DAX+0,08 % EUR/USD-0,32 % Gold0,00 % Öl (Brent)0,00 %

DAX Chartanalyse DOW DAX mit Punktlandung

Gastautor: Thomas Heydrich
05.08.2019, 18:11  |  1677   |   |   

Wenn alle Dämme reissen, dann hilft nur noch eine Trendlinie. Der DAX hat den kurzfristigen Trendkanal nach unten verlassen und am gleichen Tag auch die Trendlinie im Wochenchart. Dadurch ist das Chartbild wie gesagt mehr als negativ geworden und da es keine wichtige Trendlinie mehr gab, befand er sich im freien Fall bis an die Trendlinie um 11600 an der er heute punktgenau stoppte. Auch der DOW ist in seinen Trendkanal zurückgefallen, was eine Schwäche und Fehlausbruch offenbart. Entsprechend ist auch er weiter gefallen. Interessant ist beim DAX-Wochenchart, eine Ausbildung eines Doppeltops möglich, bei dessen Auslösung, das Ziel 1000 Punkte weiter unten ist.

Da es sich hier um einen Tageschart handelt, kann man in dieser Form, immer nur eine Momentaufnahme vom DAX zeigen. Darum muss jeder die Trendlinien selber weiter zeichnen und beobachten, wo sich die Widerstände am nächsten Tag befinden.

Wichtig ist, sich nicht nur an Charttechnik zu orientieren, sondern auch Indikatoren eines Handelssystems zu verwenden, da die emotionslos die Richtung anzeigen und sich nicht wie der Mensch beeinflussen lassen.

Diesen Artikel teilen
Wertpapier
DAX
Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
DAXCharttechnikTrendkanalHandelssystemChartanalyse


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Aus der Community
LUS Wikifolio-Index Performance von Kryptowährungen Index Zertifikat Open-End (LASW)
Chart: arniarni
LUS Wikifolio-Index BITCOIN performance Index Zertifikat Open-End (LASW)
Chart: arniarni