DAX+0,59 % EUR/USD-0,05 % Gold-0,43 % Öl (Brent)+0,58 %
Elliott Wellen Analyse: Etwas Entspannung im DAX
Foto: www.robbys-elliottwellen.de

Elliott Wellen Analyse Etwas Entspannung im DAX

07.08.2019, 19:29  |  1893   |   |   
Die kurze Einschätzung der Lage


Nach der Hektik der letzten Handelstage ist wieder etwas Entspannung im DAX eingekehrt. Die Lageeinschätzung bleibt unverändert. Nach einer korrektiven Abwärtsbewegung wäre der DAX bereits wieder in der Aufwärtsbewegung und in einer impulsiven Abwärtsbewegung würde noch ein weiteres Tief fehlen.





Der 60 Min. Chart zeigt den Verlauf des DAX in den letzten vier Wochen. Der DAX hat bei 13600 die orangene A und bei 10115 eventuell die orangene B (als Triplezigzag; grüne W=11679, grüne X=13186, grüne Y=11049, grüne X2=11568, grüne Z=10115 in der DB-Weihnachtsindikation) beendet. Sollte die orangene B noch nicht beendet sein, so könnte sie als Flat mit der grünen Alt: A=10115, grünen Alt: B=12660 sowie laufenden grünen Alt: C mit 61er Mindestziel 10507 interpretiert werden.

DAX mit festem Hebel folgen [Werbung]
Ich erwarte, dass der DAX steigt...
Ich erwarte, dass der DAX fällt...

Verantwortlich für diese Werbung ist die Deutsche Bank AG. Die Wertpapierprospekte und Basisinformationsblätter zu diesen Produkten erhalten Sie über www.xmarkets.db.com. Disclaimer

Der impulsive Start des Folgeanstiegs in der ersten Etappe von 10115 nach 11825 wurde bereits bestätigt und lässt beide Möglichkeiten offen. Der tiefe Rücklauf seit 12660 könnte als Indiz für die noch nicht beendete orangene B gewertet werden. Die bekannten Szenarien sind unverändert gültig; die laufende orangene C ist aber nicht mehr als Hauptvariante anzusehen.

Laufende orangene C (Nebenvariante; blauer Pfad)
Die orangene C hat mit dem Abschluss der gedehnten grünen 1=12452 (lila 1=11825, kurze lila 2=11266, kurze lila 3=12031, lila 4=11836, lila 5=11452) das Frühlingsziel erreicht. Die kurze und überschiessende grüne 2 (bisher 11328; lila A=11608 oberhalb 38er Ziel 11560, lila B=12660, lila C bisher 11328 kurz vor 161er Ziel 11283 – rote Fibos) hat alle Ziele abgearbeitet und steht kurz vor ihrem Abschluss. Die impulsive lila C kann mit roter I=12289, roter II=12660, roter III=11328 (blaue i=12294, blaue ii=12476, kurze blaue iii=12046, blaue iv=12268, gedehnte blaue v=11328) sowie der roten IV (bisher 11749; 23er Mindestziel 11628 abgearbeitet– hellgrüne Fibos) gezählt werden. In dieser Interpretation würde in der lila C noch ein Tief unterhalb 11328 im Rahmen der roten V fehlen.

Wegen der kurzen grünen 2 sollte die anschliessende grüne 3 unterhalb der 100er Ausdehnung (ausgehend von 11328 wäre dies bei 13665– grüne Fibos) bleiben (blauer Pfad).

Aber:
Der tiefe Rücklauf der lila C nach einer kurzen lila A ist untypisch für eine Typ 1-Korrektur, wie sie in der grünen 2 als Teil eines Aufwärtsimpulses zu erwarten wäre. Als Typ 2-Korrektur in einem korrektiven Anstieg wäre dies jedoch ein gängiges Muster, was für eine laufende orangene C in Form eines EDTs sprechen würde.

Laufende orangene Alt: B (Hauptvarianten; grauer Pfad)
Mit dem Weihnachtstief bei 10115 wurde erst die grüne Alt: A der orangenen Alt: B markiert. Die grüne Alt: B=12660 bildet ein Doppelzigzag (lila Alt: W=12452, lila Alt: X=12608, lila Alt: Y=12660) und wurde bereits beendet (signalisiert durch den Bruch der hellblauen 0-b-Linie). Die impulsive grüne Alt: C (bisher 11328) befindet sich vermutlich noch in der lila Alt: 1 und wäre unterhalb ihres 61er Mindestziels (derzeit 10507 – ausgehend von 12660) zu erwarten (grauer Pfad).

Allerdings wäre in einer korrektiven grünen Alt: C (bisher 11328; rote W=12192, rote X=12600, rote Y=11328) eines Triangles der Rücklauf bereits völlig ausreichend (50er Ziel 11388 abgearbeitet – braune Fibos) und die grüne Alt: D sollte oberhalb der grauen 0-b-Linie (derzeit bei 1256x) enden (umrandete Beschriftung).

Alternativ kann die grüne Alt: B auch als Zigzag mit lila Alt: A=12452, lila Alt: B (bisher 11328) oder Flat mit lila Alt: A=12660, lila Alt: B=11328 sowie gestarteter lila Alt: C (orangene i=11749, orangene ii bisher 11559) mit 61er Mindestziel 12772 (ausgehend von 11328) gezählt werden. Ein Abschluss der lila Alt: B bei 11328 wäre aber erst oberhalb 12289 bestätigt.

Fazit:
Der DJI hat mit dem Allzeithoch oberhalb 26953 seine Ziele aus Sicht des Big Pictures abgearbeitet. Auf den untergeordneten Wellenebenen sind die Muster im DJI noch nicht vervollständigt und auch im DAX bleibt ein abschliessendes Allzeithoch offen. Die verbleibenden Monate im Jahr 2019 dürften sich deshalb weiterhin sehr freundlich gestalten, auch wenn der aktuelle Rücklauf etwas tief ausgefallen ist.

Disclaimer:
Es gelten die aufgeführten Nutzungshinweise. Die Analysen werden im Rahmen einer Hobbytätigkeit erstellt und stellen keine Handlungsempfehlungen dar.

Anzeige

Diesen Artikel teilen

Schreibe Deinen Kommentar

 

Kommentare


Es wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel