wallstreet:online
40,20EUR | 0,00 EUR | 0,00 %
DAX+0,34 % EUR/USD-0,05 % Gold-0,37 % Öl (Brent)+0,51 %

EMX Royalty: Stark in Norwegen engagiert!

Nachrichtenquelle: Rohstoffbrief.com
13.08.2019, 13:36  |  439   |   |   

EMX Royalty besitzt auf fünf Kontinenten Royalty-Abkommen, Explorationsprojekte und Beteiligungen. Im Fokus steht dabei seit 2014 auch das aussichtsreiche Norwegen.

Norwegen bietet große Chancen

Mehr als ein Dutzend Explorationsobjekte hat sich EMX Royalty (1,87 CAD, 1,24 Euro; CA36873J1075) in Norwegen gesichert, und das nicht ohne Grund. Als größter Inhaber von Mineralrechten baut das Unternehmen auf die dortigen Vorteile. Es gibt erstklassige Bergbauregionen. Zudem sind die Energiekosten niedrig und die Verwaltung ist bestens. Staatliche Lizenzgebühren sowie Quellensteuer auf Lizenzgebühren gibt es nicht. Dafür ist die Infrastruktur gut und erfahrene Arbeitskräfte sind vorhanden.

EMX-Projekte in Norwegen

Zu den norwegischen Projekten gehört beispielsweise das Bindal-Goldprojekt in Zentralnorwegen. Hier findet sich sichtbares Gold. Auch sind historische Minen vor Ort. Das Bleikvassli-Projekt liegt auch in einem historischen Minengebiet, wo es Blei, Zink und Silber gibt. EMX hat dieses Projekt Ende 2018 an das Explorationsunternehmen Norra Metals (ehemals OK2 Minerals) verkauft. Dafür erhielt EMX im Gegenzug eine Beteiligung an Norra sowie Lizenzgebühren. Somit profitiert EMX Royalty davon, wenn der Käufer erfolgreich ist. Doch das direkte Bergbaurisiko hat EMX abgelegt.

Aussichtsreiche historische Minengebiete in Norwegen

Norwegen erlebt generell eine Renaissance im Bereich des Bergbaus. Dies hat EMX erkannt und sich rechtzeitig dort engagiert. Große Gebiete mit vielversprechenden Voraussetzungen liegen hier vor. Kupfer und Gold sind im nordwestlichen Norwegen zu finden. Dort liegt auch das Burfjord-Projekt. Eigentümer ist Boreal Metals. EMX ist Anteilseigner der Gesellschaft und hält einen NSR-Gebührenvertrag in Höhe von 3 Prozent an der Liegenschaft.

Buntmetallprojekte bringen EMX Royaltys

Die beiden Projekte Rostvangen und Vakkerlien wurden vor kurzem an die Bergbaugesellschaft Playfair Mining aus Vancouver veroptioniert. Dafür erhielt EMX eine Beteiligung an Playfair sowie Lizenzgebühren für die Projekte. Vakkerlien ist ein Nickel-Kupfer-Kobalt-Projekt. Auch das sind gute Beispiele für Projekte, die EMX in Norwegen verkaufen konnte. Beteiligungen und Lizenzen bringen den Gewinn.

Diesen Artikel teilen

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel