Bis zu 90% sparen! Kostenloser Depotgebühren-Check
030-275 77 6400
DAX-0,44 % EUR/USD+0,01 % Gold-0,05 % Öl (Brent)-0,56 %

Mit 100.000 globalen ehrenamtlichen Einsatzstunden, zugunsten des 50. Jubiläums zugesichert, übertrifft Project Management Institute das gesteckte Ziel

Nachrichtenquelle: Business Wire (dt.)
14.08.2019, 00:06  |  343   |   |   

Das Project Management Institute (PMI) gibt mit Stolz bekannt, dass es sein ursprünglich gestecktes Ziel verdoppeln konnte, indem sich seine Mitglieder verpflichtet haben, 100.000 ehrenamtliche Einsatzstunden zur Unterstützung von Projekten gemäß der Ziele für nachhaltige Entwicklung (SDGs) der Vereinten Nationen zu leisten. Im Rahmen der für ein Jahr geplanten Initiative „Global Celebration of Service“ des Verbandes unterstützen Fachleute aus aller Welt Organisationen vor Ort mit ihrem Know-how im Projektmanagement und stärken ihre Gemeinschaften.

Das für sein 50. Jubiläum und die Initiative „Global Celebration of Service“ gesetzte Ziel von PMI ist Teil der allgemeinen Erweiterung der Made Possible-Kampagne des Verbandes mit dem Ziel, die Leidenschaft von Projektexperten überall auf der Welt für soziale Veränderungen zu nutzen. Seit ihrem Start im Herbst 2018 konzentriert sich die Made Possible-Kampagne darauf, die verschiedenen PMI-Interessengruppen – von Mitgliedern und Zertifikatinhabern bis hin zu Chapter Leaders und Freiwilligen – und alle, die etwas bewegen wollen, auf die gemeinsame Vision einzuschwören, die Gesellschaft positiv zu verändern.

„Wir konnten uns keine bessere Methode zur Feier unseres 50. Jahrestages vorstellen, als Menschen die Möglichkeit zu bieten, ihre Fähigkeiten und ihr Wissen im Bereich Projektmanagement einzusetzen, um einige der brennendsten sozialen Probleme der Gesellschaft zu lösen“, so Sunil Prashara, President und CEO des PMI. „Wir wissen, dass Projektmanagement entscheidend ist, wenn es darum geht, Veränderungen zu bewirken, strategische Ergebnisse zu erzielen und Ideen Wirklichkeit werden zu lassen – und wir freuen uns sehr darauf zu demonstrieren, wie diese Fähigkeiten auch durch Stärkung der Gesellschaft viel bewegen können.“

Alle PMI-Interessengruppen sind eingeladen, teilzunehmen und sich zu verpflichten, ihr Know-how im Projektmanagement zugunsten eines Projekts gemäß der Ziele für nachhaltige Entwicklung einzusetzen. Dazu steht ihnen die Website Global Celebration of Service des PMI zur Verfügung.

Made Possible – Projektmanagement

Das Konzept der Stärkung der Gesellschaft ist für PMI-Interessengruppen nicht neu. So setzte beispielsweise das PMI Ecuador Chapter seine Expertise im Bereich Projektmanagement ein, um Gemeinden bei dem Wiederaufbau nach einem verheerenden Erdbeben der Stärke 7,8 im Jahr 2016 zu helfen, bei dem mindestens 676 Menschen starben, mehr als 16.000 verletzt wurden, 700.000 Menschen Soforthilfen benötigten und 90 Prozent der Infrastruktur in vielen Gebieten zerstört wurden.

Diesen Artikel teilen
Seite 1 von 3
Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
TwitterOrganisationenRessourcenUmweltschutzEcuador


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel