wallstreet:online
40,20EUR | 0,00 EUR | 0,00 %
DAX+1,31 % EUR/USD-0,02 % Gold-0,59 % Öl (Brent)+0,51 %

Bayer - das könnte die Trendwende sein!

Gastautor: Achim Mautz
14.08.2019, 08:57  |  1737   |   |   

Breakout - Tradingstrategie


Symbol: BAYN ISIN: DE000BAY0017

Rückblick: Bayer befindet sich seit 2015 im Abwärtstrend. Das Allzeithoch aus 2015 bei 146 EUR ist in weite Ferne gerückt. Bei 52 EUR fand die durch den Monsanto Zukauf gebeutelte Aktie ihr letztes Tief.

Bayer mit festem Hebel folgen [Werbung]
Ich erwarte, dass der Bayer steigt...
Ich erwarte, dass der Bayer fällt...

Verantwortlich für diese Werbung ist die Deutsche Bank AG. Die Wertpapierprospekte und Basisinformationsblätter zu diesen Produkten erhalten Sie über www.xmarkets.db.com. Disclaimer

Meinung: Aktuell hat die Bayer-Aktie eine dynamische Erholung gestartet. Die Aktie hat die Abwärtstrendlinie nach oben durchbrochen und notiert über den geitenden Durchschnitten der Perioden 20 und 50. Der Widerstandsbereich bei 62,60 EUR wurde ebenfalls nach oben überwunden. Bei einem nachhaltigen Ausbruch über 65 EUR könnte Bayer die dynamische Aufwärtsbewegung fortsetzen und das GAP bei 67 EUR schließen. Danach könnte die Aktie das Hoch bei 73 EUR ins Visier nehmen.

Chart vom 13.08.2019 Kurs: 65,11 EUR

Setup: Der Breakout über 65 EUR ist bereits erfolgt. Wenn der Gesamtmarkt heute weitere Stärke zeigt, könnte man den den Long-Einstieg vornehmen, wenn sich Intraday ein Setup bildet. Der Stopp geht bei aggressiveren Tradern unter die Breakout-Kerze. Defensivere Trader könnten der Aktie mehr Raum geben, und den Stopp unter den Bereich bei 62 EUR setzen.

Meine Meinung zu Bayer ist BULLISCH

Autor: Wolfgang Zussner besitzt aktuell keine Positionen in BAYN

Analyse erstellt im Auftrag von

Diesen Artikel teilen
Wertpapier
Bayer
Mehr zum Thema
EURBayerMonsanto


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel