DAX+1,31 % EUR/USD-0,02 % Gold-0,59 % Öl (Brent)+0,51 %

DGAP-News MOLOGEN AG: Erfolgreiche Finanzierungsmaßnahmen und Erreichung wichtiger operativer Meilensteine im ersten Halbjahr 2019

Nachrichtenquelle: EQS Group AG
14.08.2019, 19:32  |  476   |   |   




DGAP-News: MOLOGEN AG / Schlagwort(e): Halbjahresergebnis


MOLOGEN AG: Erfolgreiche Finanzierungsmaßnahmen und Erreichung wichtiger operativer Meilensteine im ersten Halbjahr 2019


14.08.2019 / 19:32



Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.



Pressemitteilung N 14 2019 vom 14.8.2019

MOLOGEN AG: Erfolgreiche Finanzierungsmaßnahmen und Erreichung wichtiger operativer Meilensteine im ersten Halbjahr 2019



- Erfolgreiche Umsetzung von zwei Kapitalmaßnahmen sichert Finanzierung



- Lefitolimod: Vorbereitende Maßnahmen für die Auslesung der Top Line-Daten der Zulassungsstudie IMPALA: Bekanntgabe negativer Ergebnisse zur Wirksamkeit nach Ende des Berichtszeitraums



- EnanDIM(R): Planmäßige Durchführung der präklinischen Studien für den ersten klinischen Produktkandidaten



- Strategischer Fokus auf Kombinationstherapien mit Lefitolimod und EnanDIM(R) in den Indikationen Onkologie und HIV/AIDS



- Fortschreitende Planungen mit dem strategischen Partnerunternehmen Oncologie Inc. für die Durchführung eines ersten gemeinsamen klinischen Projekts



- Phase IIa Studie TITAN in der Indikation HIV kurz vor Start



- Dr. med. Stefan M. Manth seit 1. Mai Vorstandsvorsitzender

 



Berlin, 14. August 2019 - Das biopharmazeutische Unternehmen MOLOGEN AG (ISIN DE000A2LQ900 / WKN A2LQ90) hat im ersten Halbjahr 2019 sein Studienprogramm planmäßig vorangebracht und erfolgreich zwei Kapitalmaßnahmen durchgeführt, um die Finanzierung des Unternehmens zu sichern. Nach sorgfältiger Aufarbeitung der Studiendaten für die Erstauswertung der Phase III Zulassungsstudie IMPALA mit Lefitolimod in der Indikation metastasierender Darmkrebs konnten Anfang August die Top-Line-Daten ausgelesen und bekannt gegeben werden. Das primäre Studienziel, eine signifikante Verlängerung des Gesamtüberlebens der Patienten, wurde nicht erreicht. Das vorteilhafte Sicherheitsprofil sowie die gute Verträglichkeit von Lefitolimod konnten erneut bestätigt werden. Ausgehend von diesen Ergebnissen wird MOLOGEN den Fokus der Strategie zukünftig auf die Entwicklung von Kombinationstherapien legen. Im Indikationsfeld HIV/AIDS steht dabei die von Gilead finanzierte Phase IIa-Kombinationsstudie TITAN kurz vor dem Einschluss der ersten Studienpatienten. Im Indikationsfeld Onkologie läuft die Kombinationsstudie mit dem Checkpoint Inhibitor Ipilimumab (Yervoy(R)) nach erfolgreichem Abschluss der Dosiseskalationsphase weiter. Darüberhinaus sind Planungen für eine klinische Kombinationsstudie mit einem anderen Checkpoint Inhibitor weit fortgeschritten, die in Zusammenarbeit mit dem in Boston/USA ansässigen, strategischen Partner Oncologie Inc. durchgeführt werden soll.

Diesen Artikel teilen

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel