wallstreet:online
40,20EUR | 0,00 EUR | 0,00 %
DAX+0,34 % EUR/USD-0,05 % Gold-0,33 % Öl (Brent)+0,51 %

Pressestimme 'Neue Osnabrücker Zeitung' zu Pflege-Entlastung

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
15.08.2019, 05:35  |  179   |   |   

OSNABRÜCK (dpa-AFX) - "Neue Osnabrücker Zeitung" zu Pflege-Entlastung:

"Ob es sich bei dem Schritt wirklich um ein Gebot der Gerechtigkeit handelt, wie es die Bundesregierung erklärt, ist eine andere Frage. Künftig werden also Kommunen - und damit der Steuerzahler - dort einspringen müssen, wo bislang die Familie füreinander einstand. Belastet werden einmal mehr die Städte und Gemeinden mit einem hohen Anteil an Menschen im Leistungsbezug. An der eigentlichen Problemlage ändert das Gesetz nichts. Niemand wird davor geschützt, durch die eigene Pflegebedürftigkeit arm zu werden, wenn er oder sie auf Heimpflege angewiesen ist. Die Eigenanteile steigen seit Jahren, ohne dass die Politik reagiert."/yyzz/DP/he

Diesen Artikel teilen


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel