wallstreet:online
40,10EUR | 0,00 EUR | 0,00 %
DAX-0,85 % EUR/USD+0,15 % Gold+0,77 % Öl (Brent)+0,33 %
Elliott Wellen Analyse: DAX blinkt in Richtung Unterseite
Foto: www.robbys-elliottwellen.de

Elliott Wellen Analyse DAX blinkt in Richtung Unterseite

15.08.2019, 18:50  |  2755   |   |   
Die kurze Einschätzung der Lage


Mit dem Rücklauf unter die Marke 11328 hat der DAX den Blinker in Richtung Unterseite gesetzt und die Zielmarke 10507 als Hauptvariante aktiviert. Erst bei einem Anstieg über 12289 würde der DAX den Blinker wieder ausschalten.

Anzeige

DAX mit festem Hebel folgen [Werbung]
Ich erwarte, dass der DAX steigt...
Ich erwarte, dass der DAX fällt...

Verantwortlich für diese Werbung ist die Deutsche Bank AG. Die Wertpapierprospekte und Basisinformationsblätter zu diesen Produkten erhalten Sie über www.xmarkets.db.com. Disclaimer

Der 60 Min. Chart zeigt den Verlauf des DAX in den letzten vier Wochen. Der DAX hat bei 13600 die orangene A und bei 10115 die grüne A der orangene B beendet. Die orangene B bildet ein Flat und kann wie folgt interpretiert werden:

Orangene B bildet ein Flat; grüne B bereits beendet (Hauptvariante, normale Beschriftung, blauer Pfad)
Die grüne B=12660 wurde als Doppelzigzag mit roter W=12452, roter X=12608 und roter Y=12660 beendet. Die impulsive grüne C (bisher 11264) kann mit roter I=12289, roter II=12660, roter III=11328 sowie laufender roter IV (bisher 11859; MOB 11289; blaue a/w=12859, blaue b/x bisher 12264, blaue c/y mit 23er Mindestziel 11628 – hellgrüne Fibos) gezählt werden. Die fehlende rote V mit Ziel unterhalb 11264 wird wahrscheinlich auf direktem Weg das 61er Mindestziels 10507 (graue Fibos) der C anlaufen.

Sollte bei 11264 bereits die rote V mit einem angedeuteten EDT die lila 1 beendet haben, so läge das Mindestziel der lila 2 oberhalb 11859.

Hinweis:
Aus Sicht des Big Pictures wäre ein korrektiver Rücklauf auf 10636 für den Abschluss einer lila bzw. blauen X2 als Running Triangle (orangene A=8695, orangene B=13600, orangene C=10115, orangene D=12660, laufende orangene E) bereits ausreichend. Die 10507 sind aber in einer impulsiven grünen C als Pflichtziel anzusehen.

Orangene B bildet ein Flat; grüne Alt: B noch nicht beendet (Nebenvariante, Beschriftung mit Alt:, grauer Pfad)
Die grüne Alt: B (bisher 12660) verläuft als Flat und befindet sich nach der lila Alt: A/W=12452 und lila Alt: B (bisher 11264; rote Alt: A=11608, rote Alt: B=12660, rote Alt: C bisher 11264) vermutlich bereits in der impulsiven lila Alt: C (bisher 11524) mit Ziel oberhalb 12660. Das 61er Mindestziel der anschliessenden grüne Alt: C liegt derzeit bei 10507 (graue Fibos).

Die Alternativszenarien orangene B als Triangle (ehemaliger orangener Pfad) und laufende orangene C als EDT (ehemaliger hellgrüner Pfad) sind mit dem erneuten Tief unterhalb 11328 so gut wie nicht mehr realisierbar und deshalb nicht mehr im Chart reflektiert. Die Szenarien sind immer noch ohne Einschränkung gültig und bleiben deshalb unter Beobachtung.

Fazit:
Der DJI hat mit dem Allzeithoch oberhalb 26953 seine Ziele aus Sicht des Big Pictures abgearbeitet. Auf den untergeordneten Wellenebenen sind die Muster im DJI noch nicht vervollständigt und auch im DAX bleibt ein abschliessendes Allzeithoch offen. Zumindest der DAX dürfte noch einen Umweg über die Marke 10507 einlegen, bevor das abschliessende Allzeithoch in Angriff genommen wird. Im DJI ist ein solcher Rücklauf nicht erforderlich.

Disclaimer:
Es gelten die aufgeführten Nutzungshinweise. Die Analysen werden im Rahmen einer Hobbytätigkeit erstellt und stellen keine Handlungsempfehlungen dar.

Anzeige

Diesen Artikel teilen
Seite 1 von 2

Diskussion: Dax - Dow - S&P - Elliott Trading

Diskussion: Droht jetzt die dicke fette lange Hausse?
Wertpapier
DAXDow Jones
Mehr zum Thema
DAXElliott Wellen


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

 

Kommentare


Es wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel