DAX-0,42 % EUR/USD-0,21 % Gold+1,18 % Öl (Brent)-0,09 %

DAX – der Crash passiert woanders

Gastautor: Daniel Saurenz
18.08.2019, 19:29  |  1252   |   |   

Der DAX soll in den Crash rauschen, so liest man gegenwärtig sogar auf Bild.de. Ein Indikator? Nun ja, wenn dann kein schlechter. Denn Spiegel Online titelte “Crash” am 27.12.2018. Mehr müssen wir wohl nicht sagen. Doch der echte Crash passiert ganz woanders und dies wird für Sie als Anleger SO WICHTIG WIE NICHTS ANDERES in den nächsten Jahren. Wir erklären unseren Lesern heute im Börsenbrief, worum es geht. Stichwort – 100 jährige Österreich-Anleihe, 100 jährige NRW-Anleihe. Aus diesen beiden Papieren, aus dem Anleihemarkt per se müssen Sie Ihr Anlageverhalten entwickeln. Wir nehmen Sie dabei an die Hand. Wer verhalten optimistisch ist für den DAX, für den haben wir auch etwas. Voraussetzungen – der DAX hält bis Juni 2020 per Saldo! sein aktuelles Level von 11.400. Dann winken 58% Rendite. Seitwärts. Wie das geht? Mit Discount-Calls. Für uns ein Profi-Instrument mit gutem Chance-Risiko-Verhältnis. Besser als klassische Calls gegenwärtig. Aufgrund der Vola. Ihre WKN - MF8P68. Warum diese Gattung besser sein kann und oft ist als klassische Calls, wie man Anlagepapiere korrekt einsetzt – all das ab Montag bei uns. Hier.

Diesen Artikel teilen
Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
BörseAnlegerDAXRenditeÖsterreich


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel