Bis zu 90% sparen! Kostenloser Depotgebühren-Check
030-275 77 6400
DAX+0,11 % EUR/USD-0,07 % Gold+0,57 % Öl (Brent)-0,47 %

MSC Mediterranean Shipping Company Das weltweit größte Containerschiff schließt erste Reise von Asien nach Europa ab

Nachrichtenquelle: IRW Press
19.08.2019, 07:32  |  518   |   |   

GENEVA, SCHWEIZ / ACCESSWIRE / 19. August 2019 / Die MSC Mediterranean Shipping Company gibt heute bekannt, dass die MSC Gülsün, das weltweit größte Containerschiff, in Europa angekommen ist und damit ihre erste Reise aus Nordchina beendet hat.

 

Die MSC Gülsün ist das erste einer neuen Klasse von Schiffen mit 23.000+ TEU* Kapazität, die 2019/2020 in das globale Schifffahrtsnetz von MSC, einem weltweit führenden Transport- und Logistikanbieter, aufgenommen werden.

 

Die MSC Gülsün, die auf der Werft Geoje von Samsung Heavy Industries (SHI) in Südkorea gebaut wurde, setzt einen neuen Standard in der Containerschifffahrt, insbesondere in puncto Umweltleistung.

 

Mit etwa 400 Meter Länge und mehr als 60 Meter Breite verfügt die MSC Gülsün über eine Rekordkapazität für ein Containerschiff: 23.756 TEU. Größere Schiffe haben in der Regel einen geringeren CO2-Ausstoß pro transportierter Container und helfen Unternehmen, die ihre Waren mit MSC zwischen Asien und Europa transportieren, dabei, die CO2-Bilanz ihrer Lieferketten zu senken.

 

Als Familienunternehmen mit einem starken Seefahrttradition bekräftigt MSC mit der Einführung der MSC Gülsün und 10 anderen Schiffen in dieser Klasse, die in Planung sind, sein Engagement für Investitionen in die größten und verkehrsreichsten Handelsrouten der Welt.

 

Das Schiff ist mit mehr als 2.000 Kühlcontainern ausgestattet und fördert damit den Handel von Lebensmitteln, Getränken, Pharmazeutika sowie anderen gekühlten und gefrorenen Waren zwischen Asien und Europa.

 

 

Innovative Technik

 

Diese neue Schiffklasse wurde unter Berücksichtigung einer Vielzahl von Umwelt-, Effizienz-, Stabilitäts- und Sicherheitsfragen entwickelt.

 

Die MSC Gülsün zeichnet sich durch einen bemerkenswerten Energieeffizienzansatz aus: Die Form des Bugs wurde entwickelt, um die Energieeffizienz durch eine Senkung des Widerstands des Schiffkörpers zu verbessern. Durch moderne Technik wird der Windwiderstand minimiert und ein geringerer Kraftstoffverbrauch erzielt.

 

Die Seecontainerschifffahrt ist bereits eine der umweltfreundlichsten Formen des Frachtverkehrs: Sie verursacht weniger CO2-Emissionen pro beförderte Einheit als jede andere Form des Frachtverkehrs wie etwa Flugzeuge, Züge, Lastwagen oder Binnenschiffe.

Diesen Artikel teilen
Seite 1 von 3

Diskussion: Albis mal anschauen

Diskussion: AFD- würdet ihr sie wählen ?
Wertpapier
Kohlendioxid
Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
EuroHandelEnerEuropaAsien


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel