Bis zu 90% sparen! Kostenloser Depotgebühren-Check
030-275 77 6400
DAX-0,01 % EUR/USD+0,04 % Gold+0,30 % Öl (Brent)+0,32 %

EUR/PLN Hochs aus 2018 im Fokus

19.08.2019, 12:50  |  773   |   |   

Die letzten zwölf Monate über hielt sich das Paar EUR/PLN zwischen den Kursmarken von grob 4,25 und 4,3420 PLN auf der Oberseite in einer Seitwärtsphase auf. Diese wurde mit dem jüngsten Anstieg des Euro aus der vorherigen Handelsspanne in der abgelaufenen Woche aufgelöst und führte prompt auf ein vorläufiges Jahreshoch bei 4,3976 PLN aufwärts. Damit hat sich das Paar sichtlich an die Jahreshochs aus 2018 herangearbeitet, diese aber noch nicht getestet. In den letzten Handelsstunden kam es nach Ausbruch über 4,3420 PLN zu einem regelkonformen Pullback zurück auf das Ausbruchsniveau, der mit den heutigen Kursgewinnen von gut 0,68 Prozent allerdings schon wieder ein Ende gefunden haben könnte.

Bestehende Long-Positionen aus der letzten charttechnischen Besprechung vom 5. August 2019: „EUR/PLN: Rallye ja, aber…“ sollten nun mit einer merklichen Stopp-Anhebung versehen werden, aktuell bietet sich die Kursmarke von 4,3270 PLN gemessen am Basiswert an. Frische Long-Positionen können nach dem erfolgreichen Rücklauf zurück auf das Ausbruchsniveau von 4,3420 PLN aber trotzdem aufgebaut werden, Ziele lassen sich nun an den Jahreshochs aus 2018 bei 4,4142 PLN ableiten, darüber sogar an der runden Kursmarke von 4,45 PLN. Als Zugvehikel können sich interessierte Anleger beispielsweise das Open End Turbo Long Zertifikat WKN DDY7ZB etwas näher ansehen, investierten Investoren dürfte dieser Schein aus den letzten Beiträgen bekannt vorkommen. Ein Wiedereintritt in die vorherige Handelsspanne könnte allerdings Zweifel an einer Rallyefortsetzung aufkommen lassen, Abgaben auf 4,3143 PLN kämen dann nicht überraschend. Als weitere Unterstützung dürfte darunter der 200-Tage-Durchschnitt bei 4,2874 PLN (leicht steigend) in den Fokus geraten, tiefer als 4,2372 PLN sollte es nach Möglichkeit nicht mehr runtergehen. In diesem Fall würden nämlich größere Abgaben sogar bis an die Jahrestiefs aus Anfang 2018 bei 4,1301 PLN drohen.

EUR/PLN (Tageschart in PLN)

Tendenz:

Wichtige Chartmarken

Widerstände: 4,3800 // 4,3842 // 4,3942 // 4,4142
Unterstützungen: 4,3655 // 4,3590 // 4,3420 // 4,3300
Diesen Artikel teilen
Seite 1 von 3
Wertpapier
EUR/PLN
Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
Open End ZertifikatEuroHandelBasiswertEUR


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel