DAX+0,08 % EUR/USD-0,32 % Gold+1,20 % Öl (Brent)0,00 %

Canopy Growth erzielt im ersten Quartal des Geschäftsjahrs 2020 mehr Umsatz dank einer Steigerung beim Verkauf von getrocknetem Freizeit-Cannabis um 94 Prozent

Nachrichtenquelle: PR Newswire (dt.)
19.08.2019, 14:19  |  1502   |  11   |   

Bereinigtes EBITDA verbessert sich gegenüber dem Vorquartal um mehr als 5 Millionen Kanadische Dollar (CAD);
Unternehmen gut aufgestellt, um CBD-Produkte bis zum Ende des GJ 2020 auf den US-Markt zu bringen;
Rekordernte von über 40.000 kg

BILANZHÖHEPUNKTE

  • Im ersten Quartal 2020 wird ein Nettoumsatz1 in Höhe von 90,5 Millionen CDN erzielt.
  • Bereinigtes EBITDA fällt mit einem Minus von (92,0) Millionen CDN im Vergleich zum 4. Quartal 2019 um 5,7 Millionen CDN besser aus, wobei hier auch Investitionen in den Ausbau des CBD-Geschäfts in den USA eingerechnet sind.
  • Verkäufe von getrocknetem Cannabis im Markt für kanadischen Freizeit-Cannabis gehen gegenüber dem 4. Quartal 2019 um 94 % nach oben.
  • Erntevolumen von 40.960 Kilogramm bedeutet eine Steigerung von 183 % gegenüber dem 4. Quartal 2019 und übersteigt die Erwartungen für das Quartal.
  • Umsatz beim internationalen Medizinal-Cannabis steigt gegenüber dem 1. Quartal 2019 um 209 %.
  • In dem Quartal wurden 56 Patentanträge eingereicht, womit das Patenportfolio des Unternehmens mit 111 Patenten und 270 Patentanträgen in der Branche führend ist.
  • Die für Oktober 2019 geplante Vorstellung neuer Produktangebote mit höherem Mehrwert und größerer Gewinnmarge in verschiedenen Formen und Größen liegt im Zeitplan.
  • Einmalige, nicht zahlungswirksame Kosten aus der Auflösung von Optionsscheinen machen den größten Anteil am Nettoverlust in dem Quartal aus.

 

1 Umfasst die negativen Auswirkungen der Anpassungen beim Umsatz, was hier die Schätzung des Unternehmens von variablen Gegenleistungen meint, die aus Rückgaberechten entstehen können und die Dynamik von Neueröffnungen von Ladengeschäften beeinflussen, und was in erster Linie mit Ölen und Softgels zusammenhängt, und es umfasst die Auswirkungen der Anpassungen bei anderen Umsätzen auf die Verbrauchssteuer.

 

SMITHS FALLS, Omtario, 19. August 2019 /CNW/ - Die Canopy Growth Corporation („Canopy Growth" oder das „Unternehmen") (TSX: WEED) (NYSE: CGC) gab heute ihre Finanzergebnisse für das am 30. Juni 2019 zu Ende gegangene erste Quartal bekannt. Alle Geschäftszahlen in dieser Pressemitteilung sind in Kanadischen Dollar angegeben, sofern nicht anders ausgewiesen. Diese Pressemitteilung sollte in Verbindung mit dem Konzernabschluss-Zwischenbericht und Konzernlagebericht (Condensed Interim Consolidated Financial Statements and Management Discussion & Analysis) des Unternehmens für den Dreimonatszeitrum mit Ende zum 30. Juni 2019 gelesen werden, der auf SEDAR (www.sedar.com) eingereicht wurde bzw. wird und unter www.canopygrowth.com zur Verfügung gestellt wird.

Diesen Artikel teilen
Seite 1 von 37

Diskussion: Canopy Growth Corporation Announces $12.5 Million Bought Deal

Diskussion: Marihuana-Boom: Welche Aktien langfristig wirklich profitieren
Wertpapier
Canopy Growth
Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
UmlaufvermögenVermögenswerteAktienCannabisVermögen


11 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Kommentare

Immer wieder ein paar News, die eigentlich das Ding nach oben bringen sollten, aber es gibt einfach zu viele die jetzt Angst haben und abverkaufen.

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Aus der Community
LUS Wikifolio-Index Performance von Kryptowährungen Index Zertifikat Open-End (LASW)
Chart: arniarni
LUS Wikifolio-Index BITCOIN performance Index Zertifikat Open-End (LASW)
Chart: arniarni