Bis zu 90% sparen! Kostenloser Depotgebühren-Check
030-275 77 6400
DAX+0,08 % EUR/USD-0,32 % Gold+1,20 % Öl (Brent)+0,06 %
Venezuela: Trump bestätigt Gespräche mit Maduros Regierung
Foto: Chris Boswell - 123rf Stockfoto

Venezuela Trump bestätigt Gespräche mit Maduros Regierung

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
20.08.2019, 21:54  |  1719   |   |   

WASHINGTON (dpa-AFX) - US-Präsident Donald Trump hat Gespräche mit der von Präsident Nicolás Maduro geführten Regierung in Venezuela bestätigt. Es gebe Kontakte auf verschiedenen Ebenen, auch auf "sehr hoher Ebene", sagte Trump am Dienstag im Weißen Haus. Trump nannte keine Einzelheiten zum genauen Ziel der Kontakte oder den Gesprächspartnern. Die USA wollen den Menschen in Venezuela helfen, wie der Präsident weiter sagte.

Die USA unterstützen offiziell die Regierung des selbst ernannten Interimspräsidenten Juan Guaidó und fordern Maduros Rücktritt. Die USA haben harte Wirtschaftssanktionen gegen Venezuela verhängt. Guaidó unterstützt die Sanktionen, um einen Machtwechsel in dem südamerikanischen Land zu erzwingen.

Die Regierung von Staatschef Maduro und die Opposition um Guaidó liefern sich seit Monaten einen erbitterten Machtkampf. Viele Länder haben Guaidó bereits als legitimen Übergangsstaatschef anerkannt, in Venezuela selbst allerdings sitzt Maduro weiter fest im Sattel./jbz/DP/he

Diesen Artikel teilen

Diskussion: USA kritisieren Freigabe des iranischen Tankers

Diskussion: ROUNDUP 2/Iranischer Supertanker: USA drohen Häfen am Mittelmeer
Wertpapier
Öl (Brent)
Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
VenezuelaUSALandOppositionDonald Trump


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel