Bis zu 90% sparen! Kostenloser Depotgebühren-Check
030-275 77 6400
DAX-0,17 % EUR/USD+0,42 % Gold-0,13 % Öl (Brent)-1,19 %

AKTIE IM FOKUS Bertrandt bleiben unter Druck - Warburg stuft ab, Kepler negativ

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
22.08.2019, 09:59  |  220   |   |   

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Papiere von Bertrandt sind am Donnerstag um über 4 Prozent auf einen weiteren Tiefststand seit 2011 abgesackt. Der Entwicklungsdienstleister für die Auto- und die Luftfahrtbranche hatte am Vortag sein operatives Ergebnisziel für das Gesamtjahr gekappt. Analyst Marc-Rene Tonn von der Privatbank Warburg gab nun seine Kaufempfehlung auf und reduzierte sein Kursziel deutlich auf 54 Euro. Sein Kollege Thomas Poutrieux von Kepler Cheuvreux ist mit 46 Euro sogar noch pessimistischer und signalisiert damit weiteres Rückschlagsrisiko./ag/fba

Diesen Artikel teilen

Diskussion: Bertrandt: Wie steht es um die Aktie?
Wertpapier

Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
EuroBrokerWarburg


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel

Diskussionen zu den Werten

ZeitTitel
30.09.19