wallstreet:online
42,35EUR | +0,35 EUR | +0,83 %
DAX+0,35 % EUR/USD-0,04 % Gold-0,21 % Öl (Brent)-0,79 %

DAX – Erreicht Erholungsziel

Anzeige
Nachrichtenquelle: onemarkets Blog
22.08.2019, 11:04  |  400   |   

Der DAX® wählte nach der gestrigen Betrachtung erwartungsgemäß den „Weg des geringsten Widerstands nordwärts Richtung 11.850 Punkte“, schwächelte aber gestern Nachmittag bereits knapp unterhalb dieser Marke. Nach marginal besser als erwartet ausgefallenen Einkaufsmanagerindizes für das verarbeitende Gewerbe aus Frankreich, Deutschland und der Eurozone ging es dann am heutigen Vormittag nach einer zunächst schwächeren Eröffnung noch einmal bis auf 11.840 Punkte.

Im Bereich 11.840/50 Punkte wurde die Luft am Vormittag – trotz der etwas besser als erwartet ausgefallenen Makro-Daten – ziemlich schnell wieder sehr dünn für die Bullen: Der Index setzte am Vormittag schon wieder gut 80 Punkte vom Tageshoch zurück.

Dieser Kursverlauf am heutigen Vormittag bestätigt die tendenziell eher skeptische Haltung für das deutsche Börsenbarometer, so lange der Bereich 11.850/60 Punkte nicht signifikant überwunden werden kann. Unterhalb der genannten Zone dominieren nun wieder die Abwärtsrisiken einer größeren Verkaufswelle in den Bereich 11.500 bis 11.550 Punkte, potenziell deutlich tiefer.

Erst oberhalb von 11.860 Punkten hellt sich das Chartbild wieder deutlich auf.

DAX® in Punkten im Stundenchart: 1 Kerze = 1 Stunde (log. Kerzenchartdarstellung)

Betrachtungszeitraum: 17.07.2019 – 22.08.2019. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: Guidants.com

DAX® in Punkten im Monatschart: 1 Kerze = 1 Monat (log. Kerzenchartdarstellung)

Betrachtungszeitraum: 01.07.2014 – 22.08.2019. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: Guidants.com

Mit dem neuen HVB Knock-Out-Trading Tool auf Guidants können Sie künftig per Mausklick unter Chance-Risiko-Gesichtspunkten das für ihre Tradingstrategie passende Produkt finden. Probieren Sie es aus!

Turbo Bull auf DAX® Index für eine Spekulation auf einen Anstieg des Index

Basiswert WKN Verkaufspreis in EUR Basispreis/Knock-Out in Pkt. Hebel letzter Bewertungstag
DAX® Index HX9F4D  18,05 10.000 6,56 30.09.2019
DAX® Index HX9F5F  9,07 10.900 13,16 30.09.2019
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; 22.08.2019; 10:24 Uhr

Turbo Bear auf DAX® Index für eine Spekulation auf einen Kursverlust des Index

Basiswert WKN Verkaufspreis in EUR Basispreis/Knock Out in Pkt. Hebel letzter Bewertungstag
DAX® Index HZ0NP6 33,17 15.100 3,54 30.09.2019
DAX® Index HX9F7Y 14,19 13.125 8,29 30.09.2019
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; 22.08.2019; 10:24 Uhr

Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Diese Informationen stellen keine Anlageberatung, sondern eine Werbung dar. Das öffentliche Angebot erfolgt ausschließlich auf Grundlage eines Wertpapierprospekts, der von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ("BaFin") gebilligt wurde. Die Billigung des Prospekts ist nicht als Empfehlung zu verstehen, diese Wertpapiere der UniCredit Bank AG zu erwerben. Allein maßgeblich sind der Prospekt einschließlich etwaiger Nachträge und die Endgültigen Bedingungen. Es wird empfohlen, diese Dokumente vor jeder Anlageentscheidung aufmerksam zu lesen, um die potenziellen Risiken und Chancen bei der Entscheidung für eine Anlage vollends zu verstehen. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.

Funktionsweisen der HVB Produkte

Der Beitrag DAX – Erreicht Erholungsziel erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).

Autor: Henry Philippson

Diesen Artikel teilen
Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
BasiswertDAXEURBewertungstagHVB


Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel