wallstreet:online
41,75EUR | +0,40 EUR | +0,97 %
DAX+0,35 % EUR/USD+0,01 % Gold+0,36 % Öl (Brent)+2,41 %

dynaCERT erweitert seine Schutzrechte zum Schutz von geistigem Eigentum und fördert damit die globale Nachhaltigkeit - Seite 2

Nachrichtenquelle: IRW Press
22.08.2019, 11:15  |  647   |   |   

 

Zwei ergänzende Schutzzertifikate mit den Nummern 16.514.460 bzw. 16.514.543, die einen Prioritätsanspruch auf das US-Patent mit der Nummer 10.400.687 („Management System and Method for Regulating the On-Demand Electrolytic Production of Hydrogen and Oxygen Gas for Injection into a Combustion Engine“) erheben, wurden am 17. Juli 2019 eingebracht.

 

dynaCERT hat zudem im Jahr 2018 einen PCT-Antrag unter dem Originaltitel „Systems and Methods for Tracking Greenhouse Gas Emissions Associated with an Entity“ eingebracht. Dieser Antrag (PCT/CA2018/051235) ist eine Methode zur sicheren und genauen Erfassung und Übertragung von Daten über Treibgasemissionen in Zusammenhang mit: Wohngebäuden (Einfamilienhaus/-wohnung, Stadthaus/Reihenhaus, Eigentumswohnung, Mehrfamilienhaus), Industriebetrieben (Fabrik), gewerblichen Einrichtungen (Krankenhaus/medizinische Versorgungseinrichtung, Schulgebäude), Stromversorgungseinrichtungen, Eisenbahn-, Seefahrt- und Flughafeninfrastruktur, Straßen- und Geländefahrzeugen (LKWs, PKWs, Busse, ATVs) sowie landwirtschaftlichen Maschinen und Einrichtungen (Traktoren, Mähdrescher, Scheunen). Das Unternehmen hat seine Patentansprüche auch auf Düngemittel, Pestizide und andere Chemikalien sowie krebserregende Stoffe erweitert. dynaCERTs Datensammelsystem „Smart ECU“, kann - wenn es mit der Emissionsquelle über Sensoren oder andere Messgeräte verbunden wird - eine direkte Messung der Emissionen durchführen. Sobald die Daten das erste Mal erfasst werden, durchlaufen sie mehrere Validierungsprozesse, um die Messung von Emissionskompensationen auf Basis einer festgelegten Emissions-Baseline zu ermöglichen. Die erhobenen Daten sind verschlüsselt und werden anschließend an ein Portal oder eine Plattform übermittelt. Hier erfolgt eine entsprechende Datenanalyse, um allfällige Änderungen im Emissionsverhalten feststellen zu können. Dieser Vorgang dient der Feststellung, ob die relevanten Vorschriften eingehalten wurden, sowie der Erfassung der Menge an Emissionszertifikaten oder Klimakompensationsmaßnahmen zur Förderung von Klimaschutzprojekten (z.B. handelbare Emissionszertifikate).

Diesen Artikel teilen
Seite 2 von 5
Wertpapier

Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
Schutz EigentumEigentumWasserstoffKanadaStrom


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel