Bis zu 90% sparen! Kostenloser Depotgebühren-Check
030-275 77 6400
DAX-0,20 % EUR/USD-0,15 % Gold-0,25 % Öl (Brent)-0,07 %

San Fang Chemical wechselt für den Support seiner Oracle EBS- und Oracle Database-Software zu Rimini Street

Nachrichtenquelle: Business Wire (dt.)
23.08.2019, 18:28  |  510   |   |   

Rimini Street, Inc. (Nasdaq: RMNI), ein globaler Anbieter von Unternehmenssoftwareprodukten und -dienstleistungen, der führende Drittpartei-Support-Anbieter für Oracle- und SAP-Softwareprodukte und ein Partner von Salesforce, gab heute bekannt, dass San Fang Chemical Co., Ltd., ein Hersteller und Vertreiber von Kunstlederprodukten mit Sitz in Taiwan, für den Support seiner Oracle E-Business Suite-Anwendung und Oracle Database-Software zu Rimini Street gewechselt ist. Neben der sofortigen Einsparung von 50 % der jährlichen Wartungskosten, die dem vorherigen Anbieter bezahlt wurden, kann das Unternehmen sein zentrales, robustes Oracle-System ab dem Zeitpunkt des Wechsels zum Rimini Street-Support mindestens 15 Jahre lang beibehalten, ohne gezwungenermaßen Upgrades vornehmen zu müssen. San Fang Chemical konnte außerdem IT-Ressourcen freisetzen und die erheblichen Kosteneinsparungen in zukunftsweisendere Innovationsprojekte investieren, um den Weg für zukünftiges Wachstum und Wettbewerbsvorteile zu ebnen.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20190823005293/de/

San Fang Chemical Switches to Rimini Street Support for its Oracle EBS and Oracle Database Software (Photo: Business Wire)

San Fang Chemical Switches to Rimini Street Support for its Oracle EBS and Oracle Database Software (Photo: Business Wire)

Missionskritisches System erfordert erstklassigen Support

San Fang Chemical unterhält seinen Hauptsitz in Kaohsiung, Taiwan, und verfügt über ein globales Lieferkettensystem mit Produktionsstandorten in Taiwan, China, Vietnam und Indonesien sowie über Marketing- und Vertriebsbüros in den USA. Als globales Unternehmen verlässt sich San Fang Chemical stark auf den stabilen Betrieb seines Oracle EBS- und Database-Systems, um das ganze Jahr über ein 24-Stunden-Produktionsmodell aufrechtzuerhalten. Aufgrund der hohen Kosten des Wartungsvertrags mit dem Anbieter und den restriktiven und weniger umfassenden Supportdienstleistungen beschloss das Unternehmen, Drittpartei-Support-Anbieter zu bewerten, und entschied sich nach einer gründlichen Beurteilung für Rimini Street als künftigen Supportpartner.

„Die dramatisch verbesserte Supportqualität, die Rimini Street uns bietet, geht weit über das hinaus, was wir von dem anderen Anbieter erhalten haben. Neben der erheblichen Kostensenkung erhalten wir jetzt Unterstützung für die Vielzahl von Anpassungen, die wir an unserer Unternehmensanwendung vorgenommen haben, und keine dieser Anpassungen wurde von dem vorherigen Anbieter unterstützt“, so Frau Hsu, MIS-Managerin bei San Fang Chemical. „Darüber hinaus erhalten wir einen personalisierten Service von unserem primären Supporttechniker (PST), der die Landessprache spricht und in der Lage ist, unsere Supportprobleme schneller zu diagnostizieren und zu lösen.“

Diesen Artikel teilen
Seite 1 von 4

Diskussion: Rimini Street
Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
USAWettbewerbSAPFacebookRessourcen


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel

Diskussionen zu den Werten

ZeitTitel
19.08.19