Bis zu 90% sparen! Kostenloser Depotgebühren-Check
030-275 77 6400
DAX+0,08 % EUR/USD-0,32 % Gold+1,20 % Öl (Brent)+0,06 %
WDH/Merkel: Treffen mit Sarif keine G7-Bewegung
Foto: Chris Boswell - 123rf Stockfoto

WDH/Merkel Treffen mit Sarif "keine G7-Bewegung"

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
25.08.2019, 19:48  |  371   |   |   

(Bewegung statt Ereignis auch in der Überschrift korrigiert)

BIARRITZ (dpa-AFX) - Kanzlerin Angela Merkel hat den überraschenden Besuch des iranischen Außenministers Mohammed Dschawad Sarif am Rande des G7-Gipfels in Biarritz als Beitrag zur Konfliktlösung mit dem Iran bezeichnet. Der Überraschungsbesuch Sarifs in Biarritz sei "ein Parallelereignis am gleichen Ort, aber keine G7-Bewegung", sagte Merkel am Sonntag am Rande des G7-Gipfel im westfranzösischen Biarritz. Man sei sich aber einig, dass jeder Versuch einer Deeskalation in dem Atomkonflikt mit dem Iran wertvoll sei.

Der französische Außenminister Jean-Yves Le Drian hatte Sarif eingeladen und wollte ihn am Sonntagabend treffen. Sarif wollte noch am Abend Biarritz wieder verlassen. Der Iran-Konflikt ist eines der Hauptthemen des G7-Gipfels. Die USA sehen im Iran einen Feind./bk/mfi/cb/DP/fba

Diesen Artikel teilen

Diskussion: Ölpreise kaum verändert vor Powell-Rede

Diskussion: Iranischer Tanker ändert seinen Kurs - jetzt Richtung Türkei
Wertpapier
Öl (Brent)
Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
Iran AtomkonfliktUSAIranAngela MerkelRand


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel