DAX+0,33 % EUR/USD+0,09 % Gold+0,15 % Öl (Brent)+1,70 %

CUPRA und FC Barcelona bündeln ihre Kräfte in einer globalen Allianz

Nachrichtenquelle: PR Newswire (dt.)
25.08.2019, 21:18  |  649   |   |   

Das Bündnis wird die Globalisierungsstrategie der Marke stärken

MARTORELL, Spanien, 25. August 2019 /PRNewswire/ --

  • CUPRA und der FC Barcelona gehen eine innovative Partnerschaft für die nächsten fünf Spielsaisonen ein
  • Im Rahmen der Vereinbarung wird CUPRA zum offiziellen Automotive- und Mobility-Partner von Barça
  • Beide Organisationen werden Mobilitätsprojekte gemeinsam entwickeln und die Innovation im Camp Nou fördern

CUPRA geht eine globale Allianz mit dem FC Barcelona ein, um sein exklusiver offizieller Partner für Automotive und Mobilität zu werden. Die Sondermarke von SEAT schließt sich mit dem heimischen Fußballverein als Teil eines Bündnisses für die nächsten fünf Spielsaisonen zusammen.

Diese Vereinbarung, die über eine traditionelle Partnerschaft hinausgeht, basiert auf drei strategischen Säulen. Erstens haben beide Partner ihren Ursprung in Barcelona und haben eine gemeinsame Vision, das Image der Stadt in der ganzen Welt zu stärken. Zweitens sind beide Seiten bestrebt, junge Talente und Innovationen zu fördern. Schließlich teilen die beiden Marken die Werte Leidenschaft und Ehrgeiz und sind beide international ausgerichtet.

In diesem Zusammenhang wird die Allianz zwischen CUPRA und dem FC Barcelona dazu beitragen, einzigartige Erfahrungen für ihre weltweite Fangemeinde zu schaffen und urbane Mobilitätsprojekte rund um das Camp Nou Stadion zu entwickeln.

SEAT-Präsident und Vorstandsvorsitzender der CUPRA Luca de Meo und der Präsident des FC Barcelona Josep Maria Bartomeu trafen sich heute im Camp Nou vor Barças erstem Heimspiel in der La Liga 2019-2020. "Diese innovative Allianz mit einem der größten Fußballvereine der Welt zeigt unser starkes Engagement für die Marke CUPRA und die Zukunft der Mobilität in Barcelona. Darüber hinaus wird die Partnerschaft mit einer universellen Institution wie dem FC Barcelona mit einer Fanbasis von über 340 Millionen Menschen unsere Globalisierungsstrategie unterstützen", sagte de Meo.

Diesen Artikel teilen
Seite 1 von 3
Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
EuropaOrganisationenElektromobilitätCUPMobilität


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel