Bis zu 90% sparen! Kostenloser Depotgebühren-Check
030-275 77 6400
DAX+0,35 % EUR/USD-0,05 % Gold-0,23 % Öl (Brent)-0,79 %
dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Weitere Kursverluste erwartet
Foto: Mary Perry - Fotolia

dpa-AFX Börsentag auf einen Blick Weitere Kursverluste erwartet

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
26.08.2019, 07:31  |  712   |   |   

FRANKFURT (dpa-AFX)
------------------------------------------------------------------------------- AKTIEN
-------------------------------------------------------------------------------

DEUTSCHLAND: - WEITERE KURSVERLUSTE ERWARTET - Die Eskalation im Handelskrieg zwischen den USA und China belastet zu Wochenbeginn weiter die Kurse am deutschen Aktienmarkt. Der Broker IG taxierte den deutschen Leitindex Dax rund zweieinhalb Stunden vor dem Xetra-Start auf 11 524 Punkte und damit 0,75 Prozent unter dem Xetra-Schluss vom Freitag. Nachdem China am Freitagnachmittag neue Zölle auf Waren aus den USA angekündigt hatte und US-Präsident Donald Trump Gegenmaßnahmen ankündigte, war der Dax wieder unter die 200-Tage-Linie abgerutscht. Massive Verluste an der Wall Street und am Morgen in Asien halten den Verkaufsdruck hoch.

DAX mit festem Hebel folgen [Werbung]
Ich erwarte, dass der DAX steigt...
Ich erwarte, dass der DAX fällt...

Verantwortlich für diese Werbung ist die Deutsche Bank AG. Die Wertpapierprospekte und Basisinformationsblätter zu diesen Produkten erhalten Sie über www.xmarkets.db.com. Disclaimer

USA: - KRÄFTIGE KURSVERLUSTE - Neue Eskalationsrunden im Handelsstreit zwischen den USA und China haben die Wall Street am Freitag auf Talfahrt geschickt. Die wichtigsten Aktienindizes gerieten nach einem verhaltenen Start immer weiter unter Druck und schlossen tiefrot. China hatte zunächst neue Vergeltungszölle auf US-Importe beschlossen, nachdem die USA Anfang August ähnliche Maßnahmen angekündigt hatten. US-Präsident Donald Trump reagierte umgehend mit der Ankündigung von Zollerhöhungen. Die Eskalationsspirale gewinnt damit deutlich an Schwung. Der Dow Jones Industrial knickte um 2,37 Prozent auf 25 628,90 Punkte ein. Auf Wochensicht bedeutet dies ein Minus von 0,99 Prozent.

ASIEN: - ABWÄRTS - Die Aktienmärkte in Asien haben am Montag mit kräftigen Kursverlusten auf die Eskalation des Handelsstreits zwischen den USA und China reagiert. An Chinas Festlandbörse büßte der CSI 300 1,39 Prozent ein. In Hongkong waren die Verluste noch höher. Der Hang Seng sackte um 3,10 Prozent ab. In Tokio gab der Nikkei 225 zuletzt um 2,26 Prozent nach. Am Freitag hatten sich China und die USA in einem raschen Schlagabtausch gegenseitig mit Strafzöllen überzogen. Aus dem Handelsstreit ist damit endgültig ein Handelskrieg geworden.

^
DAX 11.611,51 -1,15%
XDAX 11.550,02 -1,77%
EuroSTOXX 50 3.334,25 -1,17%
Stoxx50 3.069,05 -0,88%

DJIA 25.628,90 -2,37%
S&P 500 2.847,11 -2,59%
NASDAQ 100 7.465,00 -3,15%°

------------------------------------------------------------------------------- ANLEIHEN / DEVISEN / ROHÖL
-------------------------------------------------------------------------------

RENTEN:

^
Bund-Future 179,06 0,14%°

DEVISEN:

^
Euro/USD 1,1143 0,03%
USD/Yen 105,29 -0,09%
Euro/Yen 117,32 -0,11%°

ROHÖL:

^
Brent 58,70 -0,64 USD WTI 53,48 -0,69 USD°

/jha/

Diesen Artikel teilen
Seite 1 von 2

Diskussion: Tages-Trading-Chancen am Montag den 26.08.2019
Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
AktienHandelUSDUSAChina


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel