DAX-0,17 % EUR/USD+0,42 % Gold-0,13 % Öl (Brent)-1,19 %

Wochenanalyse Die Wortwahl hat sich geändert

Gastautor: Devisen100
28.08.2019, 07:38  |  558   |   |   

Es ist schon erstaunlich, in welcher schnelllebigen Zeit wir uns befinden. Die wirtschaftliche Welt war noch vor vier Wochen in Ordnung. Worte wie Krise oder gar Rezession waren in den Medien nicht existent. Damit ist es jetzt vorbei. Angefangen hat, wie schon so oft, die Deutsche Bundesbank, die als erste die Bedenken einer möglichen Rezession in die Öffentlichkeit gebracht hat. Seitdem ist das gefürchtete Wort auch in der Politik angekommen und der wirtschaftliche Rückgang wird überall breiter getreten.

Jetzt weiterlesen auf Finanzen100.de
Lesen Sie den vollständigen Artikel im
AktienSensor Deutschland bei Finanzen100 -
dem mobilen Marktführer der Börsenportale.
PREMIUM
Partnerschaft
wallstreet:onlineFinanzen100
Devisen100
Den größten Markt der Welt richtig traden
  • Ihr Einstieg in den schnellen Devisenhandel mit langjährigen Forex-Profis
  • Tagesaktuelle Tradingsignale auf die Majors wie EUR/USD, USD/JPY uvm.
  • Top-Rendite in 2018:

+69%
Rendite in 2018
EUR/USDForexLong/ShortEUR/GBP
Diesen Artikel teilen

0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer