DAX+0,33 % EUR/USD+0,03 % Gold-0,02 % Öl (Brent)+1,70 %

Brisante Information!

Anzeige
Nachrichtenquelle: Inult
03.09.2019, 09:57  |  5297   |   

Update! Wie wir jetzt bei unserer weiteren Recherche zu Gatling Exploration herausgefunden haben, hat sich ein in der Rohstoffbranche nicht unbekannter Großinvestor bei Gatling groß eingekauft und die Postion erst jüngst weiter ausgebaut. Robert Cudney mit seiner Northfield Capital hält inzwischen fast 5 Mio. Aktien von Gatling Exploration. Cudney fiel auch im letzten Jahr mit seinem Gespür für aussichtsreiche Rohstoffunternehmen auf, investierte er im September 2018 rund 600.000 Dollar (CDN) in Great Bear Resources.

In der Meldung vom 11.9.2018 von Great Bear Resources hieß es: “Northfield Capital Corp., a company controlled by Robert Cudney, also participated for 414,300 units ($600,000) of the financing.”

Chart von Great Bear Resources

Der Aktienkurs von Great Bear gehörte im vergangenen Jahr zu den größten Gewinnern der kanadischen Rohstoffbranche überhaupt. Laut Canadian Insider hält Cudney mit Northfield seit 4. Juli 4,49 Mio. Aktien und kaufte zudem weitere 100.000 Aktien an der Börse zu einem Kurs von 0,40$ (CDN) hinzu. Wir glauben, dass es äußerst lohnend sein könnte, dem Gespür von Cudney zu folgen.

Hier noch einmal unsere Vorstellung vom Wochenende:

Mit der Aktie dieses Unternehmen, so glauben wir, können Anleger in den nächsten Wochen und Monaten mit einer aus Gründen (die an dieser Stelle gleich näher erläutert werden) sehr hohen Wahrscheinlichkeit überdurchschnittlich profitieren. Um die Aktie des gut finanzierten Goldexplorationsunternehmens Gatling Exploration (ein 13 Mrd. schwerer Minenkonzern und Rohstofflegende Eric Sprott persönlich zählen zu den Aktionären) ist es zwar aktuell noch relativ ruhig bestellt, aber auch diesen Umstand betrachten wir als als Chance, weil wir davon überzeugt sind, dass dies nun nicht mehr allzu lange so bleiben wird:

Denn in den nächsten Wochen und Monaten steht die Lancierung etlicher wichtiger Explorationsergebnisse eines Projekt im Norden der Provinz Ontario in Kanada an, für das sich schon ein führender Goldminenkonzern interessierte. Zahlreiche “Katalysatoren” könnten jetzt schon sehr kurzfristig eine Kursrallye auslösen, hierunter auch die Bohrungen auf einem ganz neuen vielversprechendem Projekt, das sich in Nachbarschaft einer Goldlagerstätte vom Minenriesen Agnico Eagle befindet. Unser Tipp lautet daher: Jetzt im aktuell noch vorherrschenden “Ruhemodus” eine Position aufbauen, um im Erfolgsfall möglichst maximal zu profitieren.

Gatling Exploration*
WKN: A2N6VV
Börsenplätze: Frankfurt, etc. (Deutschland); TSX-V (Kanada, Heimatbörse)

Eines der weltweit größten Goldbergbauunternehmen, Gold Fields, sicherte sich im Jahr 2012 das Anrecht auf 60% des Larder-Goldprojekts in Kanada mittels einer 40 Mio.-Dollar-Optionsvereinbarung (CDN). Im ersten Jahr gab der Konzern rund 6 Mio. Dollar aus und schloss ein Bohrgramm mit insgesamt 59 Bohrungen ab. Aufgrund der Strategieänderung des Gold Fields-Managements, weltweit alle Explorationsaktivitäten einzustellen, verlor Gold Fields das Anrecht auf das Projekt.

Minenriese Gold Fields wollte 40 Mio. Dollar (CDN) für 60% zahlen!

So, und jetzt kommt ein Explorer ins Spiel – nämlich Gatling Exploration –  der aktuell nicht einmal 20 Mio. Dollar (CDN) auf die “Börsenwaage” bringt, heute aber 100% des Larder-Goldprojekts kontrolliert.

Der Minenkonzern Kirkland Gold (rund 13 Mrd. Dollar Bewertung; CDN) und Rohstofflegende Eric Sprott sind bereits Aktionäre dieses Unternehmens.

Der Kirkland Lake – Larder Lake-Minendistrikt blickt auf eine lange Explorations- und Goldgewinnungsgeschichte zurück, die bis zum Beginn des 20. Jahrhunderts zurückreicht. Zwischen 1911 und 2017 wurden in 61 Minen fast 46 Millionen Unzen Gold gefördert. Derzeit sind hier zwei Minen in Betrieb.

Juniorexplorer wie Gatling Exploration sind derzeit keine in diesem Gebiet, dafür aber große Goldminenkonzerne, wenngleich ein Explorer im Erfolgsfall sicherlich den deutlich größeren Hebel hat.

Agnico Eagle exploriert selbst fleißig in Nachbarschaft

Sie sehen Larder Lake von Gatling Exploration auf der Karte von Agnico Eagle. Upper Beaver und Upper Canada sind aktuelle Explorationsziele des Goldriesen.

Der Minenriese Agnico Eagle hat sich mit Upper Beaver und Upper Canada zwei Lagerstätten in diesem Distrikt von Explorationsunternehmen sichern können und bohrt derzeit selbst auch das Upper Beaver-Projekt und investiert in diesem Jahr Millionen in die Exploration der Projekte. Upper Beaver liegt nur rund 10 Kilometer östlich vom Kir Vit-Projekt, welches sich der kleine Goldexplorer Gatling Exploration neben dem Larder-Goldprojekt erst kürzlich sichern konnte.

Rund 1 Mio. Unzen “schonmal fix”

Das Larder-Projekt besteht derzeit aus insgesamt drei einzelnen Goldlagerstätten, die sich, wie das erfahrene Managementteam von Gatling Exploration glaubt, zu einer großen Goldlagerstätte verbinden lassen. Ist dies der Fall, käme dies wahrscheinlich der Neuentdeckung einer der größten neuen Goldlagerstätten Kanadas gleich. Allein schon, dass der Goldriese Gold Fields bereit gewesen wäre, 40 Mio. Dollar (CDN) auszugeben, um sich 60% des Projekts sichern zu können, spricht in unseren Augen eine ganz deutliche Sprache und dafür, welchen Wert das Projekt tatsächlich beherbergen könnte. Schon bis heute konnten auf dem Larder-Gesamtareal rund 1 Mio. Unzen Gold nach dem kanadischen vorgeschriebenen Standard NI-43-101 als Ressourcen klassifiziert werden.

Das 33,7 km² große Projektgebiet befindet sich nur 7 km westlich der Kerr-Addison-Mine, auf der 11 Millionen Unzen Gold gefördert wurden. Alle Teile der Liegenschaft Larder sind mit Lastwagen oder Geländefahrzeugen erreichbar.

Gatling Exploration besteht aus exakt aus dem Team, das vor vielen Jahren einen anderen Goldexplorer aus der Taufe gehoben hat, die kanadische BonTerra Resources, die aktuell mit rund 170 Mio. Dollar (CDN) bewertet ist und eines der hochgradigsten Goldprojekte Kanadas entwickelt. Mit Gatling Exploration, so glauben wir, stehen die Chancen überdurchschnittlich hoch, dass das Managementteam rund um den Chefgeologen Nathan Tribble den nächsten großen – wenn nicht vielleicht sogar noch einen größeren – Wurf landen könnte.

Bohrungen laufen auf Hochtouren – mit ersten großen Erfolgen oder eigentlich mehr als: Trefferquote 100%

Ein umfangreiches Bohrprogramm hat man bereits im Frühjahr begonnen, welches auf Hochtouren weiterläuft. Die bisherigen Resultate waren so vielversprechend, dass das Management kürzlich entschieden hat, sein Bohrprogramm von ursprünglich 10.000 Metern auf 20.000 Meter zu verdoppeln.

Kir Vit könnte für Neuentdeckung gut sein

Auch das neue Projekt Kir Vit steht jetzt erstmals im Fokus des Bohrgeräts. Erste Bodenproben wurden bereits gesammelt und die jetzt schon vorgefundenen hochgradigen Goldmineralisierungen beim sog. “Sampling” sprechen für einen Erfolg.

Bis in den Winter rein dürfen Anleger nun konstant mit Bohrergebnissen vom Larder-Projekt rechnen. Setzt sich die “Glückssträhne” des Geologenteams weiter fort (bisher gab es eine Trefferquote von unglaublichen 100%), dann dürfte der Kurs wohl schon recht zeitnah auf einem völlig anderen Niveau notieren (aus unserer Sicht müsste dies eigentlich aufgrund der bisherigen Resultate und der eingangs erläuterten Umstände schon jetzt der Fall sein).

Wir meinen, dass Anleger derzeit ein Schnäppchen kaufen, um das es gegenwärtig auch noch relativ ruhig bestellt ist, was wir wiederum als große Chance für Investoren betrachten, die eben gerade dann kaufen, wenn es nicht die große Masse bereits tut.

Informieren Sie sich selbst über Gatling Exploration:
Webseite: https://www.gatlingexploration.com
Filings (Börsenbehörden Kanada): www.sedi.ca

 

Mit besten Empfehlungen

Ihnen wie immer viel Erfolg!

Ihr inult-Team
www.inult.com

HIER geht es zum Aktienkurs von Gatling Exploration.

*Beachten Sie zwingend nachfolgende Hinweise zu den bei inult definitiv bestehenden Interessenkonflikten hinsichtlich dieser Veröffentlichung sowie unsere Riskohinweise und unseren Haftungsausschluss

Risikohinweise und Haftungsausschluss

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass wir keine Haftung für die Inhalte externer Verlinkungen übernehmen.
Jedes Investment in Wertpapiere ist mit Risiken behaftet. Aufgrund von politischen, wirtschaftlichen oder sonstigen Veränderungen kann es zu erheblichen Kursverlusten kommen. Dies gilt insbesondere bei Investments in (ausländische) Nebenwerte sowie in Small- und Microcap-Unternehmen; aufgrund der geringen Börsenkapitalisierung sind Investitionen in solche Wertpapiere höchst spekulativ und bergen ein hohes Risiko bis hin zum Totalverlust des investierten Kapitals. Darüber hinaus unterliegen die bei inult vorgestellten Aktien teilweise Währungsrisiken.

Die von inult für den deutschsprachigen Raum veröffentlichten Hintergrundinformationen, Markteinschätzungen und Wertpapieranalysen wurden unter Beachtung der österreichischen und deutschen Kapitalmarktvorschriften erstellt und sind daher ausschließlich für Kapitalmarktteilnehmer in der Republik Österreich und der Bundesrepublik Deutschland bestimmt; andere ausländische Kapitalmarktregelungen wurden nicht berücksichtigt und finden in keiner Weise Anwendung. Die Veröffentlichungen von inult dienen ausschließlich zu Informationszwecken und stellen ausdrücklich keine Finanzanalyse dar, sondern sind Promotiontexte rein werblichen Charakters zu den jeweils besprochenen Unternehmen, welche hierfür ein Entgelt zahlen. Zwischen dem Leser und den Autoren bzw. dem Herausgeber kommt durch den Bezug der inult-Publikationen kein Beratungsvertrag zu Stande.

Sämtliche Informationen und Analysen stellen weder eine Aufforderung noch ein Angebot oder eine Empfehlung zum Erwerb oder Verkauf von Anlageinstrumenten oder für sonstige Transaktionen dar. Jedes Investment in Aktien, Anleihen, Optionen oder sonstigen Finanzprodukten ist – mit teils erheblichen – Risiken behaftet. Die Herausgeberin und Autoren der inult-Publikationen sind keine professionellen Investmentberater; deshalb lassen Sie sich bei ihren Anlageentscheidungen unbedingt immer von einer qualifizierten Fachperson (z.B. durch Ihre Hausbank oder einen qualifizierten Berater Ihres Vertrauens) beraten.

Alle durch inult veröffentlichten Informationen und Daten stammen aus Quellen, die wir zum Zeitpunkt der Erstellung für zuverlässig und vertrauenswürdig halten. Hinsichtlich der Korrektheit und Vollständigkeit dieser Informationen und Daten kann jedoch keine Gewähr übernommen werden. Gleiches gilt für die in den Analysen und Markteinschätzungen von inult enthaltenen Wertungen und Aussagen; diese wurden mit der gebotenen Sorgfalt erstellt. Eine Verantwortung oder Haftung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der in dieser Publikation enthaltenen Angaben ist ausgeschlossen.

Alle getroffenen Meinungsaussagen spiegeln die aktuelle Einschätzung der Verfasser wider, die sich jederzeit ohne vorherige Ankündigung ändern kann. Es wird ausdrücklich keine Garantie oder Haftung dafür übernommen, dass die in den inult-Veröffentlichungen prognostizierten Kurs- oder Gewinnentwicklungen eintreten.

Angaben zu Interessenskonflikten 

Die Herausgeberin und verantwortliche Autoren erklären hiermit, dass folgende Interessenskonflikte hinsichtlich des in dieser Veröffentlichung des besprochenen Unternehmens Gatling Exploration zum Zeitpunkt der Veröffentlichung bestehen:

I. Autoren und die Herausgeberin sowie diesen nahestehende Consultants und Auftraggeber halten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung Aktienbestände in Gatling Exploration und behalten sich vor, diese zu jedem Zeitpunkt und ohne Ankündigung zu verkaufen oder neue Positionen in Gatling Exploration einzugehen.

II. Autoren und die Herausgeberin und Auftraggeber sowie diesen nahestehende Consultants unterhalten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung ein Beratungsmandat mit Gatling Exploration und erhalten hierfür ein Entgelt.

Autoren und die Herausgeberin wissen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die Aktie von Gatling Exploration im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kommt es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung.

Es handelt sich bei dieser Veröffentlichung von inult ausdrücklich nicht um eine Finanzanalyse, sondern um eine Veröffentlichung eines ganz deutlich und eindeutig werblichen Charakters im Auftrag der besprochenen Unternehmen.

– Werbung / Marketingmitteilung –

Diesen Artikel teilen
Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
Gold FieldsDollarUSDCannabisCAD


Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel

Diskussionen zu den Werten

ZeitTitel
17.09.19