DAX+0,33 % EUR/USD+0,03 % Gold-0,02 % Öl (Brent)+1,70 %

Geldregen für FinLab wegen Flatex Übernahme? FinLab & Heliad: Hochzeit nach der Flatex Übernahme?

Gastautor: Volker Glaser
04.09.2019, 10:51  |  2604   |   |   

Bei FinLab laufen die Planungen heiß, was im Falle eines erfolgreichen Verkaufs der FinTech Group-Anteile (Flatex) der Heliad mit dem anstehenden Geldsegen geschehen soll. Heliad sollte bei einem Verkauf – den wir als wahrscheinlich erachten – um die 70 Mio. Euro bekommen, sollte der im Markt kolportierte Kaufpreis von 35 Euro je Aktie zutreffen. Ca. 42 Mio. Euro davon entfallen indirekt auf FinLab: FinLab hält gut 50% an Heliad, aber bekommt zusätzlich 20% Performance-Fee. Also wirtschaftlich nochmals 20 % von den übrigen 50 %.

Wie wir aus gut unterrichteten Quellen hören, strebt der FinLab-Vorstand dann eine Fusion mit der Heliad an um die, für viele Investoren, komplizierte Struktur zu bereinigen. FinLab kommt damit nicht nur auf einen NAV von über 35 Euro, sondern wird auch deutlich größer und damit attraktiver für Investoren. Dann ist auch eine Sonderdividende eine Option. Kaufen!

www.vorstandswoche.de

https://twitter.com/Vorstandswoche

Diesen Artikel teilen
Seite 1 von 2
Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
FlatexEuroInvestorenGeldPerformance


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel