DAX-0,32 % EUR/USD+0,13 % Gold+0,54 % Öl (Brent)-0,36 %

cannabisradar.de Unser Cannabis/-Biotechunternehmen gibt Menschen Hoffnung, die an der neuropsychiatrischen Erkrankung Mikrodeletionssyndrom 22q11' leiden!

24.09.2019, 00:15  |  6048   |   |   

Als zweithäufigste Chromosomenstörung nach dem Down-Syndrom wird 22q durch ein kleines fehlendes Stück des 22. Chromosoms verursacht. Die Deletion erfolgt in der Nähe der Mitte des Chromosoms an einer mit q11.2 bezeichneten Stelle. Es wird als mittelschwerer Zustand mit körperlichen Symptomen wie charakteristischen Anomalien des Gaumens, Herzfehlern, Immunschwäche und Ösophagus- / GI-Problemen sowie schwächenden neuropsychiatrischen und Verhaltensstörungen angesehen. Angst gehört zu den häufigsten neuropsychiatrischen Symptomen bei 22q, und Forscher haben festgestellt, dass bei Kindern mit 22q Angst mit einem schlechteren Anpassungsverhalten wie Selbstpflege und Kommunikationsfähigkeiten zusammenhängt, die sich auf das tägliche Leben auswirken. Kinder mit 22q erleben auch zurückgezogenes Verhalten, ADHS, kognitive Beeinträchtigung und Autismus-Spektrum-Störung, die die Kommunikation und soziale Interaktion beeinflussen. Später im Leben besteht ein erhöhtes Risiko für psychische Erkrankungen wie Schizophrenie.

 

Es wird geschätzt, dass 22q zwischen einer von 3.000 und einer von 6.000 Lebendgeburten auftreten, was darauf hindeutet, dass in den USA ungefähr 81.000 Menschen mit 22q leben.

 

 

Es gibt derzeit keinerlei zugelassenen Arzneimittel für 22q!

 

Unser Biotechunternehmen entwickelt das erste und einzige pharmazeutisch hergestellte CBD-Gel, das als patentgeschütztes permeationsverstärktes klares Gel formuliert ist und eine kontrollierte Arzneimittelabgabe in den Blutkreislauf transdermal (d.h. durch die Haut) ermöglicht.

 

 

Cannabisradar.de

 

Mit pharmazeutisch hergestelltem CBD ist es möglicherweise möglich, diverse neuropsychiatrische Symptome von 22q zu behandeln:

  • Agonist an Serotonin 1A-Rezeptoren
  • Antagonist an GPR55-Rezeptoren
  • Modulator des Endocannabinoidsystems

 

Im zweiten Quartal 2019 initiierte unsere Biotech-Perle eine klinische Studie über den Einsatz des CBD-Gels beim Einsatz und Therapierung von neuropsychiatrischen Symptomen bei 22q. Die ersten Resultate hierzu werden bereits im ersten Halbjahr 2020 erwartet!

 

Wenn Sie mehr Informationen zu unserem neuen Cannabis/-Biotechtitel lesen möchten, abonnieren Sie gerne jetzt kostenlos mund unverbindlich unseren Newsletter! Wir haben jedenfalls letzten Freitag diesen fundamental starken Biotechtitel (mit Fokus auf Cannabinoide!) auf unsere Beobachtungsliste gesetzt und die Gesellschaft unser exklusiven Cannabisradar-Community vorgestellt. Die Firma ist unseres Erachtens die neue „GW Pharma 2.0“, da viele Gemeinsamkeiten zu GW Pharma bestehen. Die Marktkapitalisierung liegt jedoch nur bei 250 Mio $ anstatt bei 4,3 Mrd. $!

Verpassen Sie kein Handelssignal und abonnieren Sie noch heute unseren kostenlosen Newsletter!

 

Jetzt unseren kostenlosen Newsletter abonnieren – mit detaillierten Informationen, Marktkommentaren, Musterportfolio und Handelssignalen zum Cannabismarkt

 

Nach Registrierung zu unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie Ihr Passwort zum Premiumbereich auf: https://cannabisradar.de/premium-content/ und können sich alle bisherigen Handelssignale und Newsletter-Ausgaben kostenfrei herunterladen!

 

Wir können uns sehr gut vorstellen, dass sich unsere neue Biotech-Perle mit Fokus auf Cannabinoiden ähnlich entwickeln kann wie unser Musterdepotwert GW Pharmaceuticals!

GW Pharma ist innerhalb von nur von 6 Jahren von 10 auf 200 USD geradezu explodiert. GW Pharmaceuticals hat in 2018 ein FDA genehmigtes Medikament (Epidiolex mit dem Wirkstoff CBD) zur Behandlung seltener Epilepsieerkrankungen auf den Markt gebracht.

Wie erwarten eine ähnliche Erfolgsstory unseres neuen Musterdepotwertes, wenn das patentierte CBD-Gel durch die FDA oder einer anderen Arzneimittelbehörde für die Therapierung von diversen neuropsychiatrischen Erkrankungen zum Einsatz kommt!

 

Happy Trading wünscht Ihnen

Ihr Cannabisradar-Team!

 

Diesen Artikel teilen

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Aus der Community
LUS Wikifolio-Index BITCOIN performance Index Zertifikat Open-End (LASW)
Chart: arniarni
LUS Wikifolio-Index BITCOIN, ETHEREUM & GOLD Index Zertifikat Open-End (LASW)
Chart: arniarni

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel