wallstreet:online
42,60EUR | -0,50 EUR | -1,16 %
DAX-0,20 % EUR/USD-0,11 % Gold+0,33 % Öl (Brent)-2,14 %

Die wichtigste News des Jahres (bis jetzt)!

Anzeige
Nachrichtenquelle: bullvestor
05.09.2019, 14:17  |  2791   |   

Ohne diese News sind die bisher erreichen Meilensteine wertlos! Alles Erreichte kann nicht in die Tat umgesetzt werden und kann auch so nicht zu klingender Münze werden.

Das Unternehmen hat in den letzten Jahren ein Flugleit- und Überwachungssystem für Frachtdrohnen entwickelt (FLYTE). Die kanadischen Behörden haben nach zahlreichen Tests ihren Sanktus erteilt und die erforderlichen Genehmigungen ausgestellt. Dann verkündete das Unternehmen eine 10-jährige Vertragspartnerschaft mit Air Canada, bei welcher der Airlinegigant seinen Kunden exklusiv die Serviceleistungen von Drone Delivery Canada (WKN: A2AMGZ) – also die Beförderung von Gütern – auf bis zu 150.000 Drohnen Flugrouten anbieten wird.

Drone Delivery Canada Announces Commercial Agreement with Air Canada

Heute legt man den vorletzten wichtigen Puzzlestein. auf dem Weg zu einem Milliarden Unternehmen!

DRONE DELIVERY CANADA (DDC)*

WKN: A2AMGZ, TSXV: FLT

+++ Breaking News +++

DRONE DELIVERY CANADA OPENS NEW COMMERCIAL OPERATIONS CENTER

In der Testphase hatte man natürlich nur das Notwendigste am Start. Nun, da die Kommerzialisierung beginnt musste man eine professionelle Anlage installieren, die den künftigen Anforderungen gewachsen ist.

Drone Delivery Canada gibt die Fertigstellung des neuen kommerziellen Betriebszentrums bekannt, das global das erste seiner Art ist. Das „Mission Control Center“ ist nun offen und einsatzbereit.

Das hochmoderne Betriebszentrum ist eine 16.000 Quadratfuß große Anlage, in der bei voller Kapazität 1.500 Drohnen für gewerblich zahlende Kunden weltweit verwaltet werden können.

Nachdem man die Anlage fertig gestellt hat plant man den ersten zahlenden Kunden bekannt zu geben, einen großen multinationalen Konzern.

Der CEO, Michael Zahra erwartet einen durchschnittlichen Umsatz pro Monat, Drohne und Route von 10.000 CAD.

„Mit dem von uns erreichten hohen Grad an technischer Automatisierung unserer Drohnen und unserem patentierten FLYTE-System und dem Operations Center erzielt haben, werden wir niedrige Betriebskosten haben, was zu einem margenstarken Geschäft mit vorhersehbaren monatlichen wiederkehrenden Einnahmen führt.“

Michael Zahra, President und CEO von DDC

News Fazit:

Rechnen wir! Bei halber Auslastung von 750 Drohnen wird DDC Umsätze nur so schaufeln.

750 Drohnen x 10.000 CAD = 7,5 Mio. Umsatz pro Monat = 90 Mio. CAD pro Jahr.

Wer wird der große multinationale Kunde sein, der die Dienste von Drone Delivery Canada in Anspruch nimmt? Ist er so groß, dass er womöglich die Vorreiterrolle für einen gesamten Sektor hat? Ein großer Logistiker? Ganz ehrlich – ich würde es mir wünschen!

Ich kann Ihnen diese Chance nur zeigen, ob Sie diese wahrnehmen, liegt bei Ihnen!

Ihr

Helmut Pollinger

*Beachten Sie zwingend nachfolgende Hinweise zu den bei bullVestor definitiv bestehenden Interessenkonflikten hinsichtlich dieser Veröffentlichung sowie unsere Riskohinweise und unseren Haftungsausschluss

Diesen Artikel teilen
Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
KanadaCapFacebook AktienAktien AnleihenAir Canada


Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel
Aus der Community
LUS Wikifolio-Index BITCOIN performance Index Zertifikat Open-End (LASW)
Chart: arniarni
LUS Wikifolio-Index BITCOIN, ETHEREUM & GOLD Index Zertifikat Open-End (LASW)
Chart: arniarni
LUS Wikifolio-Index Sehr bekannte Kryptowaehrung Index Zertifikat Open-End (LASW)
Chart: arniarni