DAX-0,12 % EUR/USD0,00 % Gold+0,06 % Öl (Brent)+1,38 %
Elliott Wellen Analyse: Wo ist das Ziel der Erholungsrallye im DAX ?
Foto: www.robbys-elliottwellen.de

Elliott Wellen Analyse Wo ist das Ziel der Erholungsrallye im DAX ?

05.09.2019, 19:50  |  2795   |   |   
Die kurze Einschätzung der Lage


Der DAX hat die 12k Marke mittlerweile sehr deutlich überwunden, wobei der korrektive Charakter keinen Rückschluss auf das Ziel der laufenden Erholungsrallye zulässt. Diese kann sowohl jederzeit beendet werden als auch nach einem anstehenden Rücksetzer zu einer neuen Jahreshöchstmarke führen. Der Abschluss dürfte aber erst erfolgen nachdem der DJI ein neues Allzeithoch markiert hat.

Anzeige



Der 60 Min. Chart zeigt den Verlauf des DAX in den letzten vier Wochen. Der DAX befindet sich entweder in der lila bzw. blauen Z (normale Beschriftung; orangene A=13600, laufende orangene B mit grüner A=10115, grüner B bisher 12660, grüner C bisher 11264) oder immer noch in der lila bzw. blauen X2 (farbig hinterlegte Beschriftung; orangene A/W=8695, orangene B/X=13600, orangene Y bisher 10115 mit grüner A=10115, grüner B bisher 12660 bzw. orangene C=10115, orangene D=12660, orangene E bisher 11264) mit 23er Mindestziel 10648.

DAX mit festem Hebel folgen [Werbung]
Ich erwarte, dass der DAX steigt...
Ich erwarte, dass der DAX fällt...

Verantwortlich für diese Werbung ist die Deutsche Bank AG. Die Wertpapierprospekte und Basisinformationsblätter zu diesen Produkten erhalten Sie über www.xmarkets.db.com. Disclaimer

Es lassen sich aus dieser Gemengelage zwei gleichwertige Szenarien ableiten – diese sind unabhängig davon, ob sich der DAX im Big Picture schon in der orangenen B der lila bzw. blauen Z oder erst in der orangenen E/Y der lila bzw. blauen X2 befindet.

Grüne B bzw. orangene D bereits beendet (erste Hauptvariante, blauer Pfad)
Die grüne B=12660 (bzw. orangene D) wurde als Doppelzigzag mit roter W=12452, roter X=12608 und roter Y=12660 beendet. Die impulsive grüne C bzw. korrektive orangene E (bisher 11264) hat bei 11264 einen vollständigen Impuls als lila 1 bzw. grüne A (rote I=12289, rote II=12660, rote III=11328, rote IV=11859, rote V=12264 als angedeutetes EDT) abgeschlossen. Die laufende lila 2 bzw. grüne B (bisher 12163; MOB 12660) scheint ein Zigzag mit blauer a=11852, blauer b=11625 als Triangle und blauer c bisher 12163 zu bilden. Die blaue c hat das 61er Mindestziel bei 11988 (lila Fibos) hinter sich gelassen und könnte die lila 2 bzw. grüne B beenden (hellgrüner Pfad). Dabei hat die blaue c auf der Oberseite Platz bis zur 161er Ausdehnung 12576 (lila Fibos, orangener Pfad).

Plausibel wäre auch eine Fortsetzung der lila 2 bzw. grünen B als rote A/W (bisher 12163) mit einer Zwischenkorrektur als rote B/X (38er Mindestziel 11810 – hellgrüne Fibos; idealerweise unterhalb der grauen 0-b-Linie – derzeit bei 1164x) sowie abschliessender roter C/Y unterhalb 12660. Die fehlende lila 3 bzw. grüne C mit Ziel unterhalb 11264 wird danach wahrscheinlich auf direktem Weg den Zielbereich 10507/10648/10636 anlaufen (blauer Pfad).

Hinweis:
Aus Sicht des Big Pictures wäre ein korrektiver Rücklauf auf 10648 (bzw. 10636 in der XETRA-Indikation) für den Abschluss einer lila bzw. blauen X2 als Running Triangle (orangene A=8695, orangene B=13600, orangene C=10115, orangene D=12660, laufende orangene E) bereits ausreichend (orangener Pfad). Die 10507 sind nur in der impulsiven grünen C einer orangenen B bzw. orangenen Y als Pflichtziel anzusehen (blauer Pfad). Dabei kann sich die lila bzw. blaue X2 auf der Unterseite bis zur hellgrünen 0-b-Linie aus dem Big Picture (derzeit bei 934x) ausdehnen.

Orangene B bzw. orangene D bildet ein Flat; grüne Alt: B noch nicht beendet (zweite Hauptvariante, Beschriftung mit Alt:, grauer Pfad)
Die grüne Alt: B (bisher 12660) verläuft als Flat und befindet sich nach der lila W=12452 und lila X=11264 (lila Alt: A=11608, lila Alt: B=12660, lila Alt: C=11264) vermutlich bereits in der lila Alt: Y (bisher 12163) mit Ziel oberhalb 12660. In der korrektiven Interpretation wäre der Verlauf analog zur lila 2 bzw. grünen B aus der Hauptvariante zu erwarten, wobei der DAX als Nebenbedingung oberhalb der hellblauen 0-b-Linie (derzeit bei 11380) bleiben sollte. Das 61er Mindestziel der abschliessenden grüne Alt: C liegt derzeit bei 10507 (graue Fibos).

Fazit:
Der DJI hat mit dem Allzeithoch oberhalb 26953 seine Ziele aus Sicht des Big Pictures abgearbeitet. Auf den untergeordneten Wellenebenen sind die Muster im DJI noch nicht vervollständigt und auch im DAX bleibt ein abschliessendes Allzeithoch offen. Zumindest der DAX dürfte noch einen Umweg über die Marke 10507 bzw. 10648/10636 einlegen, bevor das abschliessende Allzeithoch in Angriff genommen wird. Im DJI ist ein vergleichbarer Rücklauf nicht erforderlich und dürfte zuvor sogar ein neues Allzeithoch erreichen.

Disclaimer:
Es gelten die aufgeführten Nutzungshinweise. Die Analysen werden im Rahmen einer Hobbytätigkeit erstellt und stellen keine Handlungsempfehlungen dar.

Anzeige



Diesen Artikel teilen
Seite 1 von 2

Diskussion: Daxverlauf nach Elliottwellen

Diskussion: DAX - Zwei Gaps nach unten offen!
Wertpapier

Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
DAXElliott Wellen


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

 

Kommentare


Es wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel