DAX+0,19 % EUR/USD+0,01 % Gold+0,06 % Öl (Brent)-0,39 %

DAX update DAX – Die 12.400 sind noch drin

Gastautor: Christoph Geyer
11.09.2019, 07:16  |  1573   |   |   

Bei einem solch steilen Aufwärtstrend hält man für gewöhnlich die Luft an. Wie die Vergangenheit (auch beim DAX) zeigt, können diese steilen Trends nicht lange durchgehalten werden. Ein gutes Beispiel ist im April dieses Jahres zu sehen. Andererseits ziehen die Indikatoren noch nach oben und haben bislang keine Verkaufssignale generiert. Im gestrigen Handel konnten sogar die Umsätze leicht zulegen, was dafür spricht, dass die Marktteilnehmer langsam Vertrauen in den Trend fassen. Somit besteht trotz des Steigungswinkels eine gute Chance darauf, dass der Trend noch einige Zeit anhält. Ein Erreichen der Widerstandslinie bei ca. 12.400 Punkten sollte in den kommenden Tagen daher möglich sein. Auch ein Ausbruch über diese Linie ist nicht ganz ausgeschlossen. Die Topwerte vom Juli dürften dann aber eine Grenze darstellen, die nicht sofort überwunden werden kann. Entsprechend bleibt das Hauptaugenmerk auf dem steilen Trend. Sollte dieser gebrochen werden, dürfte schnell der Bereich um 12.000 Punkte wieder erreicht werden.

DAX mit festem Hebel folgen [Werbung]
Ich erwarte, dass der DAX steigt...
Ich erwarte, dass der DAX fällt...

Verantwortlich für diese Werbung ist die Deutsche Bank AG. Die Wertpapierprospekte und Basisinformationsblätter zu diesen Produkten erhalten Sie über www.xmarkets.db.com. Disclaimer

Quelle: FactSet Digital Solutions GmbH

Impressum

 

Herausgeber:

Commerzbank Aktiengesellschaft, Kaiserplatz, 60261 Frankfurt am Main.

Diese Ausarbeitung oder Teile von ihr dürfen ohne Erlaubnis der

Commerzbank weder reproduziert, noch weitergegeben werden, ©2019.

Verantwortlich:

Autor:

Chris-Oliver Schickentanz, CEFA

Christoph Geyer, CFTe

 

 

 

Wichtige Hinweise

 

Detailinformationen zu den Chancen und Risiken der genannten Produkte hält Ihr Berater für Sie bereit.

 

 

Kein Angebot; keine Beratung

Diese Information dient ausschließlich Informationszwecken und stellt weder eine individuelle Anlageempfehlung noch ein Angebot zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder sonstigen Finanzinstrumenten dar. Diese Ausarbeitung allein ersetzt nicht eine individuelle anleger- und anlagegerechte Beratung.

 

Darstellung von Wertentwicklungen

Angaben zur bisherigen Wertentwicklung erlauben keine verlässliche Prognose für die Zukunft. Die Wertentwicklung kann durch Währungsschwankungen beeinflusst werden, wenn die Basiswährung des Wertpapiers/ Index von EURO abweicht.

 

Diesen Artikel teilen
Wertpapier

Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
CommerzbankDAXEURAufwärtstrendIndikator


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Anzeige
Aus der Redaktion
Aus der Community