DAX-0,75 % EUR/USD+0,08 % Gold-0,26 % Öl (Brent)0,00 %

Videoausblick Trump angeschlagen – bullisch?

Gastautor: Markus Fugmann
11.09.2019, 07:52  |  1471   |   |   

Donald Trump ist erkennbar angeschlagen, seine Umfragewerte sind so schlecht wie seit Amtsantritt nicht, vor allem Sorgen der Amerikaner um die Wirtschaft kratzen stark am „Sieger-Image“ des US-Präsidenten. Dabei wird die Abkühlung der US-Konjunktur direkt Trump zugeschrieben wegen des von ihm begonnnen Handelskriegs. Und daher ist es wohl auch kein Zufall, dass Trump den Ultra-Hardliner John Bolton gestern gefeuert hat! Was bedeutet das für die Märkte? Trump könnte nun einen weicheren Kurs fahren im Handelskrieg und in der Aussenpolitik insgesamt, um seine Chancen auf eine Wiederwahl im Jahr 2020 zu verbessern. Sein Fokus dürfte nun auf der Wirtschaft liegen, denn eine Rezession wäre der K.O. für den US-Präsidenten..

Das Video "Trump angeschlagen – bullisch?" sehen Sie hier..

Diesen Artikel teilen
Seite 1 von 2
Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
HandelKonjunkturRezessionHandelskriegMärkte


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Aus der Community
LUS Wikifolio-Index Performance von Kryptowährungen Index Zertifikat Open-End (LASW)
Chart: arniarni
LUS Wikifolio-Index BITCOIN performance Index Zertifikat Open-End (LASW)
Chart: arniarni