DAX-0,75 % EUR/USD+0,11 % Gold-0,23 % Öl (Brent)0,00 %

EMX Royalty: Wie man mit Risiken im Rohstoffgeschäft umgeht

Nachrichtenquelle: Rohstoffbrief.com
12.09.2019, 08:39  |  465   |   |   

EMX Royalty besitzt ein großes Portfolio an Lizenzen, Beteiligungen und Explorationsgebieten. Darunter befinden sich sowohl konservative als auch spekulative Projekte, wie i Nevada oder auf Haiti.

Die Leeville-Liegenschaft

Das Leeville-Konzessionsgebiet ist ein wichtiger Posten im Portfolio von EMX Royalty (1,84 CAD, 1,27 Euro; CA36873J1075). Es deckt Teile des Untertage-Goldabbaus von Nevada Gold Mines (früher Newmont Goldcorps) in dem US-Bundesstaat ab. Die Minen von Nevada Gold Mines liegen am nördlichen Carlin-Trend. Dazu gehören auch die Operationen Leeville und Turf. Nevada Gold Mines strebt nach einer Erweiterung des Vorkommens. Die Lizenzgebühren fließen kontinuierlich, denn EMX besitzt eine 1 % Gross Smelter Return an Leeville. In der Praxis sieht das folgendermaen aus: Im ersten Quartal 2019 flossen so 188 Unzen Gold in die Kasse von EMX. Für 323.000 CAD wurden sie verkauft. Hier kann EMX also kräftig mitverdienen, ohne sich selbst einem Bergbaurisiko auszusetzen. Das Leeville-Gebiet gehört auch zum Joint Venture zwischen Barrick Gold und Nevada Gold Mines.

Aktivitäten in Haiti

Wenn auch Haiti politisch kein einfaches Pflaster ist, so bieten sich hier Gelegenheiten, die EMX nutzt. Hier verfolgte EMX sieben Explorationsprojekte. Der Inselstaat beherbergt zahlreiche Gold-, Silber- und Kupfervorkommen. Bereits im Jahr 2006 leitete EMX ein Explorationsprogramm ein. Damals war das Rohstoff-Potenzial Haitis noch kaum erschlossen. 2008 schlossen dann EMX und Newmont Ventures Limited eine strategische Allianz. Dieser Joint-Venture-Vertrag erstreckte sich auf folgende Projekte: La Miel, La Mine, Grand Bois, Grand Bois & Surrounding Properties, Nordwest-Haiti, Nordost-Haiti und Nord-Zentral-Haiti.

Entwicklung in Haiti

Nachdem die Projekte aufgrund regierungspolitischer Entscheidungen in den Wartestatus versetzt wurden, verkaufte EMX seine Joint-Venture-Anteile an Newmont. 4 Mio USD flossen EMX zu. EMX hält noch eine NSR-Lizenzgebühr von 0,5 % an Grand Bois (Gold und Kupfer) und Grand Bois & Surrounding Properties. Damit kann EMX an zukünftigen Erfolgen teilnehmen. Zudem besitzt EMX das Recht Liegenschaften des Grand Bois-Projektes zu erwerben. Aktuell wird Grand Bois von Sono Global Holdings vorangetrieben.

Diesen Artikel teilen
Seite 1 von 6

Goldbarren bequem von zuhause aus kaufen, hier!

Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
AktienGoldExplorationCADWertpapiere


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Aus der Community
LUS Wikifolio-Index Performance von Kryptowährungen Index Zertifikat Open-End (LASW)
Chart: arniarni
LUS Wikifolio-Index BITCOIN performance Index Zertifikat Open-End (LASW)
Chart: arniarni