wallstreet:online
42,20EUR | -0,40 EUR | -0,94 %
DAX+0,45 % EUR/USD+0,15 % Gold+0,31 % Öl (Brent)+1,00 %

Scheuer Klimaschutz in der Industrie noch stärker angehen

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
16.09.2019, 12:43  |  237   |   |   

HANNOVER (dpa-AFX) - Vor dem Beschluss des milliardenschweren Klimapakets der Bundesregierung hat Verkehrsminister Andreas Scheuer zu mehr Klimaschutz-Anstrengungen auch in der Industrie aufgerufen. Bei der Eröffnung der Metallbearbeitungs-Messe Emo sagte der CSU-Politiker am Montag in Hannover: "Wenn wir jetzt den Sprung nicht schaffen, die Anforderungen der Zukunft zu meistern - auch im Bereich des Klimaschutzes, der Klimaziele, der CO2-Neutralität, der vielen Innovationen -, dann verlieren wir den Anschluss."

Scheuer bezog sich dabei auf die asiatischen und amerikanischen Konkurrenten in der Branche. Die Werkzeugmaschinen-Hersteller produzieren wichtige Technologien etwa für den Maschinen- und Anlagenbau. "Den Hunger, weiter innovativ zu sein, würde ich mir wünschen", meinte Scheuer./jap/DP/nas

Diesen Artikel teilen
Wertpapier

Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
BundesregierungCSUAndreas ScheuerVerkehrKlimaschutz


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel