wallstreet:online
43,05EUR | +0,75 EUR | +1,77 %
DAX-0,20 % EUR/USD+0,51 % Gold+0,38 % Öl (Brent)-0,25 %

Der neue Ford Kuga ist ab Oktober bestellbar - Verkaufspreis ab 31.900 Euro (FOTO)

Nachrichtenagentur: news aktuell
17.09.2019, 10:50  |  480   |   |   
Köln (ots) -

- Querverweis: Bildmaterial wird über obs versandt und ist
abrufbar unter http://www.presseportal.de/bilder -

- Die dritte Generation dieses SUV-Bestsellers kommt im Frühjahr
2020 auf den Markt

- Ford bietet für das neue Crossover SUV auch einen Mild-Hybrid-
und einen Plug-in-Hybrid-Antrieb an - ein Voll-Hybrid-Modell
folgt zu einem späteren Zeitpunkt

- Zunächst drei Ausstattungslinien: Titanium, Titanium X und
ST-Line X

Der neue Ford Kuga, ein 5-türiges Crossover SUV, ist startbereit:
Kunden können die dritte Generation dieses europäischen
Erfolgsmodells von Ford ab Oktober bestellen. Verkaufspreis: ab
31.900 Euro. Das mittelgroße Sport Utility Vehicle des Kölner
Automobilherstellers steht zum Marktstart im Frühjahr 2020 in den
Ausstattungslinien Titanium, Titanium X und ST-Line X in der
Preisliste und wird zunächst mit vier unterschiedlichen
Antriebskonzepten angeboten: einem 1,5-Liter-EcoBoost-Benziner, einem
2,0-Liter-EcoBlue mild-Hybrid (mHEV) mit 48-Volt-Technologie, einem
2,0-Liter-EcoBlue-Diesel sowie einem 2,5-Liter-Duratec-Benziner
Plug-in-Hybrid (PHEV). Zu einem späteren Zeitpunkt steht dann auch
eine Voll-Hybrid-Version (FHEV) zur Wahl. Alle Motorisierungen
erfüllen die Abgasnorm Euro 6d TEMP EVAP ISC.

Ford bietet drei Hybrid-Systeme für den Kuga an, zwei sind ab
Oktober bestellbar

Im Kuga EcoBlue Mild-Hybrid (mHEV) arbeitet der 110 kW (150 PS)*
starke und 2,0 Liter große EcoBlue-Turbodiesel Hand in Hand mit einem
integrierten, von einem Zahnriemen angetriebenen Starter-Generator
(Belt-driven Integrated Starter-Generator, BISG). Der BISG ersetzt
die Lichtmaschine und gewinnt kinetische Energie zurück, sobald das
Fahrzeug rollt oder verzögert. Diese Energie wird in einem
luftgekühlten Lithium-Ionen-Batteriepack mit 48 Volt Spannung
zwischengespeichert und als zusätzliches Drehmoment beim
Beschleunigen oder bei normaler Fahrt reinvestiert. Der BISG treibt
auch die elektrischen Nebenaggregate an und erweitert die
Einsatzmöglichkeit des automatischen Start-Stopp-Systems. Dies wirkt
sich positiv auf den Verbrauch und auf die Abgasemissionen aus: Der
neue Ford Kuga EcoBlue Mild-Hybrid mit Frontantrieb und
6-Gang-Schaltgetriebe verbraucht im kombiniertem
WLTP-Normdurchschnitt lediglich 4,3 Liter/100 km** und emittiert 111
Gramm CO2 pro Kilometer**. Er ist ab 34.400 Euro erhältlich.

Mehr als 50 Kilometer rein elektrisch kann der Kuga
Duratec-Benziner Plug-in-Hybrid (PHEV)* zurücklegen. Er kombiniert
einen 2,5 Liter großen Vierzylinder-Benziner, der nach dem
Diesen Artikel teilen
Seite 1 von 7
Wertpapier

Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
FordEuroEnergieDieselWLTP


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel