wallstreet:online
42,60EUR | -0,50 EUR | -1,16 %
DAX-0,22 % EUR/USD-0,13 % Gold+0,22 % Öl (Brent)-2,32 %

Die Gewinner des STADTWERKE AWARD 2019 kommen aus Wuppertal, Herne und Solingen (FOTO)

Nachrichtenagentur: news aktuell
18.09.2019, 11:00  |  315   |   |   
Kassel/Berlin/Aachen (ots) -

- Querverweis: Bildmaterial wird über obs versandt und ist
abrufbar unter http://www.presseportal.de/bilder -

Kopf-an-Kopf-Rennen um den STADTWERKE AWARD 2019

Die WSW Energie und Wasser AG, die Stadtwerke Solingen GmbH und
die Stadtwerke Herne AG sind die Gewinner des STADTWERKE AWARD 2019.
Die prämierten Stadtwerke setzen kommunale Leuchtturmprojekte mit
Wasserstoff und LoRaWan sowie eine Quartierslösung vorbildlich um.
Prof. Dr. Kristina Sinemus, Ministerin für Digitale Strategie und
Entwicklung des Landes Hessen, Initiator Sven Becker, Sprecher der
Geschäftsführung von Trianel und Katherina Reiche,
Hauptgeschäftsführerin des VKU verliehen den STADTWERKE AWARD gestern
Abend im Rahmen des VKU-Stadtwerkekongresses in Kassel.

Klimaschutz, Digitalisierung und Kundennähe

"Klimaschutz, Digitalisierung und Kundennähe sind die derzeitigen
Megatrends in der Energiewirtschaft. Die Gewinner des STADTWERKE
AWARD 2019 zeigen, wie diese Trends schon heute ganzheitlich
umgesetzt und die richtigen Weichen für die Zukunft gestellt werden",
stellt Sven Becker, Sprecher der Geschäftsführung der
Stadtwerke-Kooperation Trianel in seiner Laudatio fest. Die stetig
wachsende Beteiligung am Wettbewerb verdeutliche die große
Innovationskraft von Stadtwerken, Daseinsvorsorge neu zu denken und
Impulse für die Energiewirtschaft zu setzen. Die besondere Qualität
der Projekte zeige sich in diesem Jahr auch in einem
Kopf-an-Kopf-Rennen, um die Platzierungen. "Der Wettbewerb um den
STADTWERKE AWARD zeigt, dass die Auszeichnung zu einem echten
Gütesiegel der Branche geworden ist", hebt Katherina Reiche,
Hauptgeschäftsführerin des VKU hervor. "Die diesjährigen Gewinner
zeichnen sich durch Innovationskraft und Weitsicht aus - sie sind zu
Recht 'Stadtwerke der Zukunft'. Sie erkennen die Bedürfnisse ihrer
Kunden und entwickeln mutige, nachhaltige und digitale Lösungen der
modernen Daseinsvorsorge", so Reiche weiter. Vielerorts müssen dort,
wo sich keine privatwirtschaftlichen Interessenten für einen Ausbau
ultraschneller Breitbandinfrastrukturen finden lassen, die Kommunen
in Eigenregie die Initiative für den Ausbau übernehmen.
Digitalministerin Prof. Dr. Sinemus unterstrich daher die Bedeutung
der im Verband organisierten kommunalen Unternehmen als wichtige
lokale Treiber für die Zukunftsfähigkeit unserer Lebensräume und
Wirtschaftsstandorte: "Ohne kommunale Unternehmen gibt es keinen
flächendeckenden Gigabitausbau. Dies gilt umso mehr vor dem
Hintergrund knapper Ressourcen bei Planung und Tiefbau während
zugleich die Nachfrage nach Hochleistungsinternet steigt", betont
Ministerin Sinemus.

WSW AG gewinnt das zweite Jahr in Folge
Diesen Artikel teilen
Seite 1 von 3

Silberbarren bequem von zuhause aus kaufen, hier!

Wertpapier

Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
SilberEnergieEnerWettbewerbWasserstoff


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel
Aus der Community
LUS Wikifolio-Index BITCOIN performance Index Zertifikat Open-End (LASW)
Chart: arniarni
LUS Wikifolio-Index BITCOIN, ETHEREUM & GOLD Index Zertifikat Open-End (LASW)
Chart: arniarni
LUS Wikifolio-Index Sehr bekannte Kryptowaehrung Index Zertifikat Open-End (LASW)
Chart: arniarni