wallstreet:online
42,10EUR | -0,95 EUR | -2,21 %
DAX+0,06 % EUR/USD+0,42 % Gold-0,12 % Öl (Brent)-1,03 %

AKTIE IM FOKUS Eon und RWE steigen weiter nach durchgewunkenem Deal

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
18.09.2019, 11:43  |  337   |   |   

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Die Freude der Anleger über die regulatorische Freigabe für die Neuaufteilung des deutschen Energiemarktes hält am Mittwoch an. RWE kletterten um 1,5 Prozent und Eon um 0,9 Prozent, womit beide im Dax wie schon am Vortag zu den Gewinnern zählten. Dabei hielt ein insgesamt positives Analystenfazit zu dem Stromdeal die Investoren bei Laune, nachdem dieser am Vortag von der EU-Wettbewerbshüter unter Auflagen erlaubt worden war.

Die französische Investmentbank Oddo BHF nahm das Ereignis am Mittwoch zu Anlass für eine neu ausgesprochene Kaufempfehlung für Eon. Laut Analyst Louis Boujard eröffnen sich mit der nun genehmigten Übernahme großer Teile von Innogy für den Versorger einige wertsteigernde Optionen. Ferner begrüßte Commerzbank-Analystin Tanja Markloff in einem Kommentar die Transaktion und die daraus resultierenden Kostenvorteile. Eon dürfte ihrer Einschätzung nach im Jahr 2022 das obere Ende der angepeilten Synergie-Zielspanne von 600 bis 800 Millionen Euro erreichen./tih/fba

-----------------------
dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX
-----------------------

Diesen Artikel teilen
Seite 1 von 2

Diskussion: DAX-Werte im Chartcheck

Diskussion: Stehen die Weltbörsen vor einem Crash ???
Wertpapier

Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
InvestorenWettbewerbStromRWEBroker


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel