Bis zu 90% sparen! Kostenloser Depotgebühren-Check
030-275 77 6400
DAX+0,02 % EUR/USD+0,15 % Gold+0,15 % Öl (Brent)+0,10 %

cannabisradar.de Der Cannabismarkt im amerikanischen Bundesstaat Nevada – eine Erfolgsgeschichte

20.09.2019, 00:15  |  4776   |   |   

Während Massachusetts nach der Wahl in 2016 sein Programm zum legalen Verkauf von Cannabis zum Freizeitvergnügen nur langsam umsetzt, setzte Nevada sein Vorhaben sehr schnell um und startete bereits im Juli 2017 mit dem Verkauf von Cannabis für den Freizeitverbrauch.

Dies wurde von den Verbrauchern in Nevada sehr schnell angenommen, da in den ersten sechs Monaten bereits mehr als 200Mio. $ umgesetzt werden konnte. Der fulminante Start erfolgte trotz Schwierigkeiten bei den Herstellern, die enorme Nachfrage zu bedienen und gleichzeitig die Prüfanforderungen zu erfüllen.

Nur eine begrenzte Anzahl von Unternehmen konnte entsprechende Lizenzen erhalten. In Nevada war es nur etablierten Unternehmen für medizinisches Cannabis möglich, während der ersten Bewerbungsrunde eine der begehrten Lizenzen zu ergattern, die zudem auf 172 begrenzt wurden. Insgesamt gab der Bundesstaat Nevada 61 Lizenzen frei, dies entspricht in etwa den bereits schon früher ausgegebenen 64 Lizenzen. Alleine 31 Lizenzen gingen nach Clark County in Las Vegas.

 

Jetzt unseren kostenlosen Newsletter abonnieren – mit detaillierten Informationen, Marktkommentaren, Musterportfolio und Handelssignalen zum Cannabismarkt

 

 

Nach Schätzungen von BDS Analytics wuchs der Markt 2018 in Nevada deutlich schneller als erwartet und erreichte einen Umsatz von etwa 580 Mio. $, im Gegensatz zu den 369 Mio. $, die ursprünglich angenommen wurden. Im Jahr 2019 erwartet man, dass der Markt, bedingt durch die stabile hohe Nachfrage und dem Start neuer lizensierter Unternehmen, auf mehr als 650 Mio. $ anwächst.

Der Tourismus bleibt weiterhin ein positiver Nachfragetreiber für den Cannabismarkt in Nevada. In den vergangenen zehn Jahren besuchten mehr als 40 Millionen Touristen pro Jahr Las Vegas. Das entspricht in etwa dem 13-fachen der Landesbevölkerung von Nevada.

Die Experten von Canaccord glauben, dass der Cannabis-Konsum eine Ergänzung zum breiten Unterhaltungsangebot zu Las Vegas darstellt. Die Analysten von Canaccord glauben, dass Cannabis-Unternehmen mit Ihren Marken in Las Vegas durch außergewöhnliche Einzelhandelsgeschäfte oder hochwertige Konsumprodukte in der Lage sein werden, ihre Marken über die Staatsgrenzen hinaus bekannter zu machen. Den Analysten zufolge wird der Markt in Nevada bis 2022 auf annähernd 1 Mrd. $ anwachsen.

 

Cannabisradar.de

 

Das Redaktions-Team vom Cannabisradar.de beobachtet und analysiert für Sie den Cannabissektor. Profitieren Sie von unserem über Jahrzehnte aufgebauten einzigartigen Netzwerk aus Brokern, Analysten und Branchenkennern!

Wir haben derzeit fünf aussichtsreiche Cannabisraketen im Musterdepot, die alle unsere Qualitätskriterien erfüllen. Wenn Sie wissen möchten, welche Aktien sich in unserem aktiv gemanagten Musterdepot bzw. auf unserer Beobachtungsliste befinden, abonnieren Sie jetzt unverbindlich unseren kostenlosen Newsletter/Börsenbrief!

 

Jetzt unseren kostenlosen Newsletter/Börsenbrief abonnieren – mit detaillierten Informationen, Marktkommentaren, Musterportfolio und Handelssignalen zum Cannabismarkt!

 

 

Das Cannabisradar-Team verbleibt

mit den besten Grüßen!

 

Wir versorgen Sie mit den wichtigsten News aus dem Cannabissektor, lesen Sie gerne auch unsere anderen Beiträge:

Lesen Sie auch

Cannabis statt Opioide

 

Diesen Artikel teilen
Seite 1 von 2
Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
MusterdepotHandelCannabisAnalystenKonsum


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel