Jubilee Ace GmbH: Expansion nach Europa im Gange

Gastautor: Rainer Brosy
20.09.2019, 12:52  |  16634   |  12   |   

Das im Jahr 2018 auf den britischen Jungferninseln gegründete Unternehmen Jubilee Ace, das Kryptotrading mit Arbitragesystem anbietet, hat kürzlich bei einem im Frankfurter Fleming's Conference Hotel abgehaltenen Seminar verkündet, nun auch den europäischen Markt erobern zu wollen. Dabei gab der Marketingdirektor Bobby Low auch Einblicke in die Expansionsstrategie und die Marktziele.

 

Arbitrage-Plattform will sich in der EU durchsetzen

 

Mit seinem Arbitragesystem ermöglicht die Jubilee Ace GmbH unter anderem den Handel mit Kryptowährungen und Rohstoffen. Bildquelle: MichaelWuensch / pixabay.com

 

Die noch vergleichsweise junge und erst vergangenes Jahr gegründete Kryptotrading-Plattform Jubilee Ace GmbH hat auf einem in Frankfurt abgehaltenen Seminar die Pläne für ihre Expansion nach Europa verkündet. Das berichtete unlängst der Online-Wirtschaftssender Wirtschaft-TV auf seiner Webseite.

 

Nach der vor rund 400 Gästen von Bobby Low, dem Marketingdirektor des Unternehmens, abgehaltenen Präsentation stand die Funktionsweise der Arbitrage-Plattform im Fokus. Der Cheftechniker stellte hierzu das sogenannte AQUA-System – die Kurzform für „Ace Quantum Universal Arbitrage“ - für automatische Transaktionen vor. Dieses läuft sieben Tage die Woche rund um die Uhr und investiert automatisch in den Segmenten Kryptowährungen, Rohstoffen und Sportwetten.

 

Absicherung von Kryptowährungen dank Software

 

Gegen Seminarende wurde noch die Software für die Absicherung von Kryptowährungenim Rahmen einer Live-Demonstration vorgestellt, um die Funktionsweise zu verdeutlichen. Die dem Arbitraging innewohnenden Besonderheiten bestehen im risikolosen Handel der erwähnten Segmente.

 

Die autonom arbeitende Software macht sich dabei sowohl Zins-, als auch Kurs- und Preisunterschiede zum selben Zeitpunkt an verschiedenen Orten bzw. Börsen zunutze.

 

Eine Sonderform ist die sogenannte Dreieck-Arbitrage, die gewinnbringend die Preisdifferenz von drei unterschiedlichen Gegenständen bzw. Waren an der Börse ausnutzt und diese effizient gegeneinander tauscht.

 

Weitere Quellen:

https://finance.yahoo.com/news/jubilee-ace-announces-entry-european-18 ...

https://www.arcor.de/article/Digital-Handy-Ratgeber---Tests--Expansion ...

DAX jetzt ab 0€ handeln - auf Smartbroker.de

Diesen Artikel teilen

12 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Kommentare

Avatar
07.09.20 17:30:15
Ein Unternehmen schreibt Finanzgeschichte
In nur 16 Monaten etablierte Jubilee Ace die Arbitrage Handelssoftware AQUA mit überragendem Erfolg am Markt. Die Nutzer der Software konnten regelmäßig ohne Risiko
eine monatliche Rendite von 10 bis 12 % erwirtschaften.

Mit JENCO wurde Anfang September 2020 unter dem Dach der Jubilee Group eine weitere Möglichkeit ins Leben gerufen. Die dezentrale Finanzplatform (DEFI)
stellt Nutzern ungeahnte Möglichkeiten zur Verfügung.

Ein Schwerpunkt von JENCO ist der Arbitragehandel mit der Handelssoftware AQUA in Verbindung mit einem MT4 Trader den jeder User auf seinem
Handy installieren kann. Mit dem mt4 Trader können sämtliche Transaktionen von JENCO lückenlos nachverfolgt werden. Die erwirtschafteten Renditen werden
alle 7 Tage an den Nutzer ausgezahlt.

Zusätzlich besteht die Möglichkeit sowohl Dollarbeträge als auch ungenutzte Bitcoin dem Unternehmen für einen Zinssatz
von 0,1 % täglich bei einer Laufzeit von 30 Tagen zur Verfügung zu stellen.
Avatar
30.06.20 17:55:25
Allen Unkenrufen zum Trotz habe ich in den vergangenen Monaten miterleben dürfen wie perfekt das Unternehmen arbeitet und wie mit der Corona Krise umgegangen wurde. Zunächst wurde im Frühjahr die Iso Zertifizierung des Unternehmens bekannt gegeben. Nachdem bedingt durch die Corona Krise sämtliche Sportveranstaltungen gestrichen wurden und demnach Sportwettenarbitrage nicht mehr möglich war, hat das Unternehmen kurzerhand das Budget im Rohstoff Arbitrage auf 400 Millionen tägliches Handelsvolumen erhöht. In diesem Segment erwirtschaftet die Software in der Basisversion zur Zeit 3,75 % Rendite bei 16 Tagen Laufzeit. Die Auszahlungen erfolgen nach wie vor einwandfrei. Auch der am 16.April 2020 veröffentlichte Quartalsbericht des Unternehmens schlägt wieder alle Rekorde mit einen positiven Ergebnis von 88,53 % an erfolgreich durchgeführten Trades.
Avatar
28.02.20 11:43:54
Das Unternehmen besteht jetzt 12 Monate. Die Quartalsberichte sehen hervorragend aus !

Die Software hält wirklich was sie verspricht. Ich wähle mich jede Woche einmal in meinen Account ein, sehe die Abrechnung der vergangenen Woche ein und buche aus einer Auswahl von 30 möglichen Kampagnen die von mir gewünschte. Das sind wenige Klicks.

Egal ob der eigentliche Arbitragehandel positiv oder negativ verläuft, ich erhalte immer die zuvor zugesagte Rendite.

Zwischenzeitlich habe ich auch mehrere Auszahlungen an mich veranlasst, alles Tip Top verlaufen. Nach 3-4 Tagen hatte ich die € auf meinem Konto.
Avatar
19.12.19 15:01:12
Hallo,
ich nutze die Software schon länger und bin super zufrieden.

Seit kurzem hat das Unternehmen auch auf Malta, der Hochburg für Blockchaintechnologien und Cryptowährungen, eine Niederlassung.
Swatar, City Center Regus, Tower Business Centre, 2nd floor, Tower Street, Swatar, BKR4013, Malta
Telefon:+356 2546 6666

Damit unterwirft sich das Unternehmen EU Recht, eine zu begrüßende Maßnahme um auch die letzten Zweifel zu entkräften
Avatar
29.11.19 19:21:45
Ich selbst bin ebenfalls bei Jubilee Ace investiert. In Frankfurt war ich beim ersten Event in Europa ganz nah dran, da ich für den Gründer und den Chef-Entwickler auf der Bühne vom Englischen ins Deutsche übersetzt habe.

Die Jungs arbeiten sehr professionell und sind ambitioniert. Sie sind extra von Japan nach Deutschland geflogen, um live die Arbitrage-Software AQUA zu demonstrieren. In Frankfurt haben sie live im Binance-Account eines Anwesenden getradet und Einblicke in die Bereiche „Sports“ und „Commodities“ sowie zugehörige Accounts bei Wettanbietern und Handelsplattformen gegeben.

Ich bewerte dieses Streben nach Transparenz sehr positiv und bin davon überzeugt, dass die angegebenen Zahlen und Renditen der Wahrheit entsprechen.

Ich bin bisher mit Jubilee Ace sehr zufrieden, die Dividenden sind gut, aber nicht zu gut und die Auszahlungen erfolgen pünktlich.

Disclaimer

Gastautor

Rainer Brosy
Geschäftsführer

Rainer Brosy (B.Eng.) ist seit 10 Jahren Geschäftsführer einer Digital-Agentur und führt gerne Interviews mit Köpfen aus der Businesswelt.

RSS-Feed Rainer Brosy

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel