DAX+0,02 % EUR/USD+0,15 % Gold+0,15 % Öl (Brent)+0,11 %

Airbus Kurz vorm Verkaufssignal

20.09.2019, 13:27  |  738   |   |   

Bis zu den Jahreshochs bei 133,82 Euro schwelgten Airbus-Bullen noch in Euphorie, anschließend aber kühlte sich die Aufwärtsdynamik merklich ab und brachte seit August eine Seitwärtsbewegung zwischen 120,00 und 128,68 Euro hervor. Diese scheint seitens der Verkäufer aufgelöst werden zu wollen, dass im weiteren Verlauf einen Abstieg auf ein tieferes Kursniveau zur Folge haben könnte. Als belastende Faktoren kommen aus fundamentaler Sicht mögliche Konsequenzen aus dem rechtswidrigen Umgang mit sensiblen Kundendokumenten auf den Konzern zu.

120,00 Euro im Fokus

Die gefährliche Gratwanderung der Aktie auf dem Niveau von rund 120,00 Euro könnte sich im weiteren Verlauf noch negativ auf den Wert auswirken. Unterhalb dieser Unterstützung werden nämlich direkte Rücksetzer zurück auf 116,83 Euro und darunter auf die etwas größere Unterstützung von 111,12 Euro wahrscheinlich. Auf Sicht von einigen Tagen würde sich hierdurch ein kurzzeitiges Short-Investment anbieten. Bei einer nachhaltigen Verteidigung des Supports von 120,00 Euro könnte hingegen ein Aufwärtsimpuls in Richtung der oberen Begrenzung von 128,68 Euro starten. Für ein größeres Kaufsignal müsste aber schon das Jahreshoch bei 133,82 Euro nachhaltig überwunden werden.

Airbus mit festem Hebel folgen [Werbung]
Ich erwarte, dass der Airbus steigt...
Ich erwarte, dass der Airbus fällt...

Verantwortlich für diese Werbung ist die Deutsche Bank AG. Die Wertpapierprospekte und Basisinformationsblätter zu diesen Produkten erhalten Sie über www.xmarkets.db.com. Disclaimer

Airbus (Tageschart in Euro)

Tendenz:
Chartverlauf

Wichtige Chartmarken

Widerstände: 122,12 // 124,34 // 128,68 // 130,00 // 132,46 // 133,82 Euro
Unterstützungen: 120,00 // 118,78v 116,83 // 115,24 // 111,12 // 110,00 Euro

Fazit

Sobald Airbus per Tagesschlusskurs unter die Verkaufsmarke von 120,00 Euro fällt, werden sofortige Short-Positionen beispielsweise über das Open End Turbo Short Zertifikat WKN HX803S mit einem Zielbereich bei 111,12 Euro interessant. Die mögliche Renditechance auf diesem Weg beträgt dann bis zu 70 Prozent, das Ziel im Schein beträgt 2,13 Euro. Die Verlustbegrenzung von 125,00 Euro gemessen am Basiswert erfordert einen Ausstiegskurs im Zertifikat von 0,74 Euro. Als Anlagehorizont werden nur wenige Tage angesetzt, eine engmaschige Beobachtung wird erforderlich sein.

Diesen Artikel teilen
Seite 1 von 2

Diskussion: Flugzeugbauer Boeing vor Großaufträgen für 737-Max
Wertpapier

Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
EuroHandelBasiswertBörseZertifikate


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel

Nachrichten zu den Werten

ZeitTitel
13.10.19