UN-Klimagipfel Merkel kündigt weitreichende Investitionen an

Nachrichtenagentur: Redaktion dts
23.09.2019, 17:39  |  628   |   |   
New York (dts Nachrichtenagentur) - Bundeskanzlerin Angela Merkel hat beim UN-Klimagipfel in New York weitreichendere Investitionen in den Klimaschutz angekündigt. "Wir haben den Weckruf der Jugend gehört", sagte Merkel. Sie sehe die Industriestaaten in der Verantwortung, die Weltwirtschaft auf klimafreundliche Art und Weise zu verändern.

Dazu kündigte sie unter anderem eine Verdoppelung der internationalen Klimaausgaben Deutschlands von zwei auf vier Milliarden Euro an, um die Entwicklungsländer zu unterstützten. Diese seien die Hauptleidtragenden des Klimawandels. Außerdem stellte Merkel das am Freitag von der Bundesregierung beschlossene 54-Milliarden-Euro-Klimapaket vor, mit dem die nationalen Klimaziele Deutschlands bis 2030 erreicht werden sollen. Kurz vor Merkels Auftritt hielt Klimaaktivisten Greta Thunberg eine emotionale Rede vor den Teilnehmenden des UN-Klimagipfels. "Wir sind am Anfang eines Massensterbens und sie reden alle nur über Geld und erzählen Märchen vom ewigen Wirtschaftswachstum", sagte sie unter Tränen.

Diesen Artikel teilen
Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
EuroDeutschlandBundesregierungKlimaschutzGreta Thunberg


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel