wallstreet:online
41,85EUR | +0,50 EUR | +1,21 %
DAX+0,18 % EUR/USD+0,03 % Gold+0,02 % Öl (Brent)-0,23 %

M3 Metals Neubewertung - Nach Übernahme von produktionsreifen Goldprojekt - Goldproduzent mit lediglich 3 Mio. CAD bewertet!

Nachrichtenquelle: EQS Group AG
08.10.2019, 07:59  |  456   |   |   

 

 

 

 






DGAP-Media / 08.10.2019 / 07:59

 
 


Unternehmen: M3 Metals Corp. (WKN A2PNZD)

 

Anlass des Berichts: Update

 

Neues Kursziel: 1,50 EUR

 

Empfehlung: Strong BUY


 

 

Sensation!! Übernahme von produktionsreifen Goldprojekt - M3 gelingt großer Coup im aktuell gefragtesten Rohstoffmarkt!


Der Goldpreis hat ein neues 6 Jahreshoch erreicht und die Marke von 1.500 USD geknackt. Nachdem die europäische Zentralbank vergangene Woche durch ihr angekündigtes Anleihekaufprogramm auch den Strafzins für Banken, die Geld bei der Zentralbank einlagern, auf -0,5 Prozent anhob, hat dies Anleger noch zusätzlich verunsichert und dem Goldpreis einen weiteren Schub gegeben.

 

Da kommt es gerade recht, dass sich der kanadische Rohstoffexplorer M3 Metals (WKN A2PNZD) ein nahezu produktionsfertiges Goldprojekt mit Produktionsanlage (Leach Pad) sichern konnte. Das Projekt befindet sich in der sehr bergbaufreundlichen Region Mohave, im Nordwesten des US Bundesstaates Arizona und wird bereits in Kürze Millionenumsätze generieren.

 

Schon im ersten Produktionsjahr 15 Mio. Dollar Umsatz erwartet - bei momentan 3 Mio. Dollar Marktkapitalisierung

 

Das sensationelle an der Akquise ist, dass bereits im ersten Jahr eine Produktion von bis zu 10.000 Unzen laut dem Management erwartet werden kann, dies ist beim derzeitigen Goldpreis ein Umsatz von mehr als 15 Mio. Dollar. Bei dieser Art von Goldprojekt, bei dem die Vererzung bereits ab der Oberfläche vorzufinden ist, sind die Produktionskosten äußerst niedrig, ein unabhängiger Bericht aus dem Jahr 2013 bescheinigte dem Projekt sogar mögliche Produktionskosten von sensationellen 300 Dollar.

 

Potenzielle Kursteigerung von mehreren 100 % - konservative Einschätzung!

 

Um Ihnen das Potenzial dieser sensationellen Akquise nochmals näher zu bringen, wollen wir mit einer sehr konservativen Rechnung aufzeigen, welch gigantisches Potenzial in dieser Akquise steckt.

 

Konservativer Ansatz von 600 Dollar Produktionskosten (Bericht aus 2013 300 Dollar). Dies wäre eine grandiose Marge von mehr als 150 % und würde einem Gewinn vor Steuern von mehr als 9 Mio. Dollar entsprechen. Aktuell wird M3 Metals (WKN A2PNZD) mit gerade einmal 3 Mio. Dollar an der Börse bewertet, vergleichbare Unternehmen die vor dem Produktionsstart stehen, werden in der Regel mit mindestens dem 4-5 fachen des voraussichtlichen Jahresumsatz bewertet. Dies würde für das Unternehmen eine Bewertung von 75 Mio. Dollar bedeuten

Diesen Artikel teilen
Seite 1 von 10

Goldbarren bequem von zuhause aus kaufen, hier!

Wertpapier

Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
DollarAktienGoldGoldpreisNZD


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel