wallstreet:online
42,35EUR | -0,75 EUR | -1,74 %
DAX-0,49 % EUR/USD-0,17 % Gold+0,15 % Öl (Brent)-2,42 %

Gemeinsam zur Stärkung der Apotheke vor Ort / NOVENTI, MVDA und LINDA gründen Joint Venture (FOTO)

Nachrichtenagentur: news aktuell
10.10.2019, 11:55  |  158   |   |   
München/Köln (ots) -

- Querverweis: Bildmaterial wird über obs versandt und ist
abrufbar unter http://www.presseportal.de/bilder -

Die NOVENTI Group, systemrelevanter Gestalter des deutschen
Gesundheitsmarkts und Europas größtes Abrechnungsunternehmen im
Gesundheitswesen, der Marketing Verein Deutscher Apotheker MVDA e. V.
und Deutschlands bekannteste Qualitätsdachmarke inhabergeführter
Apotheken "LINDA", geführt von der LINDA AG, gründen ein gemeinsames
Joint Venture zur Stärkung der Apotheke vor Ort.

Ziel des auf der diesjährigen expopharm in Düsseldorf durch einen
Letter of Intent vertraglich besiegelten Joint Ventures zwischen dem
MVDA e. V., der LINDA AG und der NOVENTI Group ist die Etablierung
einer operativen Basis, von der aus gemeinsame Maßnahmen zur Stärkung
der stationären Apotheken vor Ort entwickelt werden. Geplant ist das
Joint Venture zum 01.01.2020 in eine Gesellschaft bürgerlichen Rechts
zu überführen. Das Managing Board setzt sich aus jeweils zwei
Vertretern seitens NOVENTI und MVDA/LINDA zusammen. Durch die bewusst
schlanke Organisationsstruktur können die gemeinschaftlich
erarbeiteten Projekte unbürokratisch und effizient umgesetzt werden.
Hierbei geht es vor allem um die Positionierung und Stärkung der
inhabergeführten Vor-Ort-Apotheken. Zudem sollen die Apothekenteams
mit gezielten Maßnahmen konkret im Arbeitsalltag unterstützt werden,
beispielsweise bei technischen Themen rund um das eRezept,
Konnektoren etc.

Dr. Hermann Sommer, Vorsitzender des Vorstands der NOVENTI Health
SE, erklärt dazu: "Mit dem apothekergeführten MVDA und den bestens
etablierten LINDA Apotheken haben wir als apothekereigene NOVENTI den
optimalen Partner im Markt der Apothekenkooperationen gefunden, um
die Apotheke vor Ort mit ihrem unverzichtbaren Service für den
Endverbraucher nachhaltig zu stärken."

Der Vorstandssprecher der LINDA AG, Volker Karg, erläutert die
Zielsetzung der Kooperation: "Die Innovationskraft und Systemrelevanz
der NOVENTI Group für Deutschlands Gesundheitsmarkt insbesondere
hinsichtlich der Einführung des eRezepts und der damit für die
Apotheken zusammenhängenden Vorteile sowie die große Marktabdeckung
in Deutschland passen hervorragend zur strategischen Ausrichtung der
LINDA AG und der dem Konzept LINDA angeschlossenen Apotheken." Eine
erste bereits umgesetzte Maßnahme ist die gemeinsame Begleitung und
Unterstützung der Initiative pro AvO (pro Apotheke vor Ort) zur
Förderung der digitalen Vernetzung von stationären Apotheken. Das
digitale Versorgungsnetzwerk mit Apothekendienstleistungen wurde für
Diesen Artikel teilen
Seite 1 von 5

Goldbarren bequem von zuhause aus kaufen, hier!

Wertpapier

Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
EuroDeutschlandGoldGesundheitVDA


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel
Aus der Community
LUS Wikifolio-Index BITCOIN performance Index Zertifikat Open-End (LASW)
Chart: arniarni
LUS Wikifolio-Index BITCOIN, ETHEREUM & GOLD Index Zertifikat Open-End (LASW)
Chart: arniarni
LUS Wikifolio-Index Sehr bekannte Kryptowaehrung Index Zertifikat Open-End (LASW)
Chart: arniarni