wallstreet:online
42,35EUR | -0,75 EUR | -1,74 %
DAX-0,49 % EUR/USD-0,18 % Gold+0,16 % Öl (Brent)-2,43 %

Hongji Bike stellt auf der „Eurobike"-Messe das brandneue Produkt „stone" für den europäischen Markt vor

Nachrichtenquelle: PR Newswire (dt.)
10.10.2019, 12:37  |  202   |   |   

FRIEDRICHSHAFEN, Deutschland, 10. Oktober 2019 /PRNewswire/ -- Die „Eurobike"-Messe, die vom 04. bis 07. September in Friedrichshafen (Deutschland) stattfand, ist die einflussreichste Fahrradausstellung der Welt. Hongji Bike hat dort ein neues E-Bike für den Konsumentenmarkt mit dem internen Projektnamen „stone" vorgestellt.

“Stone” launched by Hongji Bike at Eurobike

Das „stone" ist ein faltbares E-Bike mit kleinen Rädern. Hongji entschied sich für ein extrem simplistisches „Bauhaus"-Design, bei dem alle unnötigen Verzierungen weggelassen wurden. Nicht nur wirkt das Fahrrad dadurch vom Aussehen und von der Textur her hochwertig – es wiegt auch weniger. Mit den grundlegendsten Modulen (weniger als zehn) ausgestattet, kann der Kunde jedes Modul unabhängig aufwerten oder erneuern.

“Stone” launched by Hongji Bike at Eurobike

Das „stone" ist mit dem Zweirad-Kardanantrieb „Hi-Drive" ausgerüstet, den Hongji entwickelt und seit Längerem optimiert hat. Das System wurde auch am Modell „Flying Dragon" eingesetzt und bewiesen, für das Hongji auf der „China Cycle"-Messe 2019 den „Gold Award" gewann. Das Fahrrad ist effizienter und seine gesamte Nutzungsdauer über wartungsfrei. Die Batterie kann herausgenommen werden – für ein unkomplizierteres, flexibleres Aufladen.

Beim Rahmen des „stone"-Modells setzt man auf ein neues Legierungsmaterial und eine Formungstechnik, die bislang nur in der Herstellung von Auto- und Hochgeschwindigkeitsmotoren zum Einsatz kamen. Das gewährleistet ein geringes Gewicht und die Ästhetik und Festigkeit des Rahmens insgesamt. Das E-Bike lässt sich in drei Sekunden zusammenklappen. Es verlangt nur minimale Wartung und im zugesagten Zeitraum sogar keinerlei Kundendienst.

Mit einer intelligenten App ausgestattet, lässt sich Hongjis „stone"-E-Bike – als IOT-Gerät – per Smartphone direkt mit dem „Big data"-Backend verbinden. Je nach Terrain kann es die Stromunterstützung durch den Motor automatisch anpassen – für bequemes und entspanntes Fahren, sogar für Entfernungen von über 16 Kilometern (10 Meilen).

Das „stone" kann sowohl zur sportlichen Betätigung als auch zum Pendeln verwendet werden. Seine Zielgruppe sind u. a. junge Berufstätige in Städten und Studenten. Hongji plant, das Produkt nach dem Januar 2020 in Europa einzuführen. Hongji wird damit zu einem bedeutenden Player im europäischen E-Bike-Markt.

Als ehemaliger Mitgründer von „Mobike" zielt Herr Xu Hongjun, der Gründer und CEO von Hongji Bike, mit seinem Team darauf ab, der professionellste Anbieter von Lösungen für Mikromobilität und intelligente Beförderung der Welt zu werden.

Hongji Bike kündigte vor Kurzem in Wuxi an, dass es einen strategischen elektrischen Roller zur gemeinschaftlichen Nutzung zum Preis von 299 US-Dollar auf den Markt bringen will. Diese Lösung ist im Segment gemeinschaftlicher Mobilität zu einem heißen Thema geworden.

Foto - https://mma.prnewswire.com/media/1008155/stone_Hongji_Bike_Eurobike.jpg
Foto - https://mma.prnewswire.com/media/1008156/stone_Hongji_Bike_Eurobike_2.jpg

Diesen Artikel teilen
Wertpapier

Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
EuroDeutschlandSmartphoneEuropaStrom


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel
Aus der Community
LUS Wikifolio-Index BITCOIN performance Index Zertifikat Open-End (LASW)
Chart: arniarni
LUS Wikifolio-Index BITCOIN, ETHEREUM & GOLD Index Zertifikat Open-End (LASW)
Chart: arniarni
LUS Wikifolio-Index Sehr bekannte Kryptowaehrung Index Zertifikat Open-End (LASW)
Chart: arniarni