wallstreet:online
42,60EUR | 0,00 EUR | 0,00 %
DAX+1,27 % EUR/USD-0,02 % Gold+0,15 % Öl (Brent)-0,60 %

Megatrend Amazon FBA – Vorteile für Online-Händler

Gastautor: Martin Brosy
11.10.2019, 14:15  |  422   |   |   

Das Internet ist mittlerweile zum wichtigsten Vertriebskanal geworden und ermöglicht es auch kleineren Händlern, eine große Reichweite aufzubauen und somit mehr Produkte zu verkaufen. Online-Shops gibt es zu fast allen erdenklichen Branchen im B2C-Bereich, mittlerweile aber auch vermehrt im B2B-Sektor. Der größte Player in der westlichen Welt ist Amazon. Jeder kennt die Plattform, fast jeder nutzt sie.

Daher bieten viele Online-Händler ihre Produkte nicht nur über ihren eigenen Online-Shop, sondern auch über Amazon an. Andere nutzen sogar ausschließlich die Plattform des US-amerikanischen Versandhändlers. Mit Amazon FBA wird den Händlern zudem ein Programm angeboten, dass eine Win-win-Situation erzeugt und somit zum Megatrend werden könnte.

Was ist Amazon FBA?

Bild: Amazon-Coach Butrus Said

Rund um den Online-Versandhandel fällt eine Menge Arbeit an. Neben dem Einkauf, der Lagerung und Verwaltung der Produkte müssen diese auch versandfertig aufbereitet und sortiert werden, bevor sie den Weg zum Kunden antreten. E-Commerce- und Amazon-Coach Butrus Said liefert dazu eine wichtige Erkenntnis: „Viele denken, man kann von heute auf morgen ohne Arbeit auf Amazon erfolgreich sein. Das ist jedoch der falsche Ansatz, denn ohne Arbeit wird man niemals erfolgreich.“

Dennoch könnte man ja einen Teil der Arbeit abgeben. Das Programm „Fullfilment by Amazon“ (FBA) – wörtlich übersetzt: Ausführung durch Amazon – entlastet Händler erheblich, weil einige Prozessschritte vom Online-Riesen übernommen werden.

  • Als Online-Händler schickt man seine Produkte an Amazon
  • Amazon lagert die Produkte ein
  • Amazon übernimmt das Verpacken und den Versand der Produkte
  • Amazon wickelt Reklamationen und Retouren für Produkte ab, die über den Online-Shop von Amazon verkauft wurden

Vorteile durch Amazon FBA für Händler

Daher sehen auch Experten wie Butrus Said Amazon FBA als Chance, vor allem für kleinere und mittlere Unternehmen: „Amazon FBA kann dir helfen, dein Geschäftsvolumen deutlich zu steigern. Die Reichweite ist nämlich deutlich größer, weil die Produkte auch in anderen europäischen Ländern, beispielsweise über amazon.fr oder amazon.uk, einfach verkauft werden können“.

Als Händler benötigt man dank Amazon FBA kein eigenes Warenlager mehr bzw. es reicht ein kleineres Lager aus, wodurch natürlich Lagerhaltungskosten gespart werden. Gleichzeitig erspart man sich den Aufwand, einzelne Bestellungen zu versenden, weil dies von Amazon übernommen wird.

Überdies können Prime-Kunden auch bei diesen Produkten den kostenlosen Versand wählen, wodurch die Produkte gegenüber dem Verkauf im eigenen Online-Shop nochmals an Attraktivität gewinnen. Glücklich schätzen sich die Händler, die auf ein funktionierendes Versandnetzwerk zurückgreifen können, denn Logistikprobleme bremsen den Online-Handel.

Ist Amazon FBA für jeden geeignet?

Allerdings sollte man nicht alles auf eine Karte setzen. Amazon bietet ein interessantes Programm für Online-Händler an, aber auch abseits vom Online-Riesen gilt es, den Online-Handel zu studieren. Butrus Said bringt die Unwägbarkeiten auf den Punkt:

„Märkte können sich verändern. Wie sieht denn die Zukunft von Amazon aus? Das weiß ja nicht einmal Amazon selbst. Klar, Amazon wird es im nächsten Jahr noch geben und auch im übernächsten Jahr. Aber was es in fünf oder zehn Jahren gibt, weiß man nicht. Aber wenn du verstanden hast, wie E-Commerce, wie Online-Handel funktioniert, kannst du dieses Wissen weiterhin nutzen. Den Online-Handel wird es in Zukunft in jedem Fall geben.“

Natürlich gibt es die Vorteile von Amazon nicht umsonst. Neben den Transportkosten der Waren zu den Versandzentren kommen auf den Händler noch Gebühren für die Lagerungs- und Versandkosten hinzu. Diese werden von Amazon anhand von Produktart, Größe und Zielland berechnet.

Die Vorteile können aber durchaus überwiegen. Dennoch sollte nicht jeder gleich losrennen und mit diesem Programm zum Online-Händler werden. Nicht für jeden ist Amazon FBA geeignet. So sieht es auch der E-Commerce-Coach: „Wenn du kein Risiko eingehen willst, bleib Angestellter. Aber wenn du sagst: ‚Ich will mehr aus meinem Leben machen, ich will was verändern, ich bin bereit, etwas zu investieren.‘ Dann kann Amazon FBA die richtige Möglichkeit sein.“

Diesen Artikel teilen
Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
HandelE-Commerce


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer