DAX+0,47 % EUR/USD0,00 % Gold-0,31 % Öl (Brent)0,00 %
Elliott Wellen Analyse: DAX vor einer zappeligen Woche ?
Foto: www.robbys-elliottwellen.de

Elliott Wellen Analyse DAX vor einer zappeligen Woche ?

14.10.2019, 20:48  |  2343   |   |   
Die kurze Einschätzung der Lage


Der DAX arbeitet an der Komplettierung des impulsiven Anstiegs seit 11823. Die nächsten Tage könnten daher etwas zappelig werden.

Der 60 Min. Chart zeigt den Verlauf des DAX in den letzten vier Wochen. Der DAX befindet sich mitten in der lila bzw. blauen X2 mit 23er Mindestziel 10648. Es läuft seit dem Tief 10115 in der Weihnachtsindikation entweder noch die grüne Y der orangenen B/X mit Zielbereich zwischen 13600 und 14696 oder bereits die grüne B der orangenen Y. Die grüne Y bzw. B bildet entweder ein Flat (bisher 12660; lila A=12452, überschiessende lila B=11264, laufende lila C bisher 12525 bzw. 12567 im X-DAX mit 61er Mindestziel 12708 – grüne Fibos) oder Zigzag-X-Flat (bisher 12660; lila W=12452, überschiessende lila X=11264, laufende lila Y bisher 12525 mit Ziel oberhalb 12660).

DAX mit festem Hebel folgen [Werbung]
Ich erwarte, dass der DAX steigt...
Ich erwarte, dass der DAX fällt...

Verantwortlich für diese Werbung ist die Deutsche Bank AG. Die Wertpapierprospekte und Basisinformationsblätter zu diesen Produkten erhalten Sie über www.xmarkets.db.com. Disclaimer

Laufende lila C
Der tiefe Rücklauf von 12497 nach 11823 ist typisch für eine Typ 2-Korrektur und damit für eine korrektive Interpretation der lila C als EDT. In dieser Zählweise wurde bei 12495 erst die blaue w und bei 11823 (in DB-/L&S-Indikation) die blaue x der roten I beendet. Dabei hat die blaue x eine neue graue 0-b-Linie gebildet.

Die blaue y hat trotz einem sehr wackeligen Start noch ordentlich Fahrt aufgenommen (hellgrüne i=12152, hellgrüne ii=12029 als Zigzag-X-Triangle, hellgrüne iii bisher 12525 mit 161er Ziel 12561 – blaue Fibos) und befindet sich in der impulsiven orangenen a mit der maximalen möglichen Anzahl von Extensions (graue i=12140, graue ii=12071, graue i=12202, graue ii=12108, graue i=12230, graue ii=12162, graue iii=12295, graue iv=12254, graue iii/v=12525, graue iv=12387, laufende graue iii/v bisher 12499). Aufgrund der Zeitdauer und Tiefe der letzten grauen iv ist das im X-DAX am Freitag erreichte Hoch bei 12567 als Indikationsfehler einzuschätzen. In der orangenen a scheinen noch drei weitere Hochs oberhalb 12525 zu fehlen. Die orangene b sollte danach oberhalb der grauen 0-b-Linie bleiben (blauer Pfad).

Laufende lila Y
In der laufenden lila Y kann die rote A bei 12495 als Zigzag (blaue a=11852, blaue b=11625 als Triangle, blaue c=12495) und die rote B=11823 (mit abgearbeiteten 38er Mindestziel 12024 - orangene Fibos) fertig gezählt werden. Die rote C führt direkt in den Zielbereich 12660 bis 13600 der lila Y und kann die grüne B beenden (blauer/grauer Pfad).

Nach Abschluss der lila C/lila Y steht ein direkter Rücklauf in den Zielbereich unterhalb 10648 an (blauer oder grauer Pfad).

Fazit:
Der DJI hat mit dem Allzeithoch oberhalb 26953 seine Ziele aus Sicht des Big Pictures abgearbeitet. Auf den untergeordneten Wellenebenen sind die Muster im DJI noch nicht vervollständigt und es lässt sich zudem ein Mindestziel von 27848 ableiten. Auch im DAX bleibt ein abschliessendes Allzeithoch offen, was aber erst mit einem Umweg über die Marke 10648/10636 realisiert werden kann. Allerdings kann auch bereits der aktuelle Anstieg den DAX zu einem neuen Zwischen-Allzeithoch führen.

Disclaimer:
Es gelten die aufgeführten Nutzungshinweise. Die Analysen werden im Rahmen einer Hobbytätigkeit erstellt und stellen keine Handlungsempfehlungen dar.

Seite 1 von 2
Diesen Artikel teilen

Diskussion: DAX-Index Chartanalyse von Kagels Trading

Diskussion: Jubilee Ace GmbH: Expansion nach Europa im Gange
Wertpapier

Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
DAXElliott Wellen


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

 

Kommentare


Es wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel