DAX+0,47 % EUR/USD0,00 % Gold-0,31 % Öl (Brent)0,00 %

explorercheck.de Handelsstreit zwischen USA und China sorgt für Spekulation bei Rare Earth Explorer

Anzeige
Gastautor: Daniel Schaad
16.10.2019, 07:40  |  8770   |   

Der immer wieder aufflammende Handelsstreit der USA mit China geht mittlerweile so weit, dass sich das US-Verteidigungsministerium ernsthaft Gedanken um einen Versorgungsengpass mit kritischen Metallen (Seltenen Erden) macht, die bislang vorrangig eben aus China importiert werden. Die Strafzölle auf Waren aus China sind nicht spurlos an der Exportwirtschaft aus Fernost vorbeigegangen.

Wie bekannt wurde ist das US Department of Defense auf der Suche nach Importen aus anderen Ländern und Medienberichten zufolge in Gesprächen mit einem kleinen kanadischen Rare Earth Explorer aus Afrika, der momentan auf eine Market Cap von weniger als 13 Mio. CAD kommt.

Pentagon


Hier der Link zum Artikel: www.dawn.com/news/1486694

Die Rede ist dabei von MKANGO RESOURCES (TSX-V: MKA / WKN: A2AL6Z)


Mkango Header

Beim Land Malawi, in dem die kanadische Mkango tätig ist, handelt es sich um eine stabile Demokratie, jedoch auch um eines der ärmsten Länder auf der Erde. Die Regierung ist ausdrücklich dazu bereit, ausländische Investitionen in den Bergbau zu fördern, was auch der einheimischen Bevölkerung zu Gute kommen soll.

Wichtig ist zu erwähnen, dass sich das Unternehmen lt. eigenen Angaben sehr für die Ausbildung der örtlichen Jugend einsetzt und die Jahrgangsbesten eine finanzielle Unterstützung erhalten. Dadurch wird das künftige qualifizierte, einheimische Fachpersonal bereits frühzeitig gefördert.

Songwe Hill Projekt

Hierbei handelt es sich um eines der wenigen Selten-Erdprojekten in dieser Größenordnung außerhalb Chinas.


Songwe Hill Map 01Quelle: Mkango Resources – Lage des Songwe Hill Projekts

Die beiden Metalle im Fokus von Mkango sind vor allem Neodym und Praseodym, die bei starken Magneten verwendet werden und beispielsweise in Elektromotoren eingesetzt werden. Als Legierung mit anderen Metallen werden Nd und Pr auch im Flugzeugbau eingesetzt.


Das Songwe Hill Projekt verfügt bereits über eine NI 43-101 konforme Resource in der Measured und Indicated Kategorie mit 21 Mio. Tonnen und einem TREO Gehalt von 1,41% (Total Rare Earth Oxide).

Mit dem letzten Ressourcenupdate im Februar 2019 konnte die Ressource um rund 60% gegenüber dem Jahr 2012 anwachsen.


Songwe Hill Map 02Quelle: Mkango Resources – Anstieg der Ressource von 2012 bis 2019

Nd und Pr (Neodym und Praseodym) machen rund 20% der Ressource aus. Wertmäßig sind es sogar rund 75%.

Rein rechnerisch beträgt der Wert der NdPr Resource zu aktuellen Preisen von rund 40.000 USD je Tonne ca. 2,3 Mrd. USD.

In der Kategorie inferred kommen weitere 27,5 Mio. Tonnen mit einem TREO Gehalt von 1,33% hinzu.

Das Projekt liegt im bergbaufreundlichen Malawi. Die Infrastruktur umfasst unter anderem eine moderne Bahnanbindung, die rund 100km entfernt liegt. Die Eisenbahnlinie mit Endstation Tiefseehafen Nacala, Mosambique am Indischen Ozean wird derzeit überarbeitet.

Das interessante an Mkango Resources ist, dass man mit der kapitalstarken Noble Group aus Singapur, bzw. dessen Tochtergesellschaft namens Talaxis einen zuverlässigen Partner an der Seite hat, der das Songwe Hill Projekt bis zur bankfähigen Machbarkeitsstudie durchfinanzieren möchte.

Bislang hat Talaxis insgesamt 12 Mio. GBP oder 20 Mio. CAD für seinen 49% Anteil am Projekt eingebracht. Mkango hält noch 51% an Songwe Hill.

Stellt Talaxis anschliessend die Finanzierung der Mine sicher, erhöht sich der Anteil von Talaxis auf 75%. Dann würde Mkango immerhin 25% einer betriebsbereiten und voll finanzierten Mine besitzen und Cash-Flow erwirtschaften.

Mkango ist derzeit mit der Erstellung einer bankfähigen Machbarkeitsstudie (BFS) beschäftigt, die im Jahr 2020 abgeschlossen sein soll und im Idealfall zukünftig die Finanzierung durch Banken mit Fremdkapital ohne weitere Verwässerung ermöglicht.


Mkango - Talaxis
Ausschnitt aus der Unternehmenspräsentation von Mkango

Wie bereits erwähnt hat Talaxis nach Abschluss der erfolgreichen bankfähigen Machbarkeitsstudie die Option, seinen Anteil am Projekt auf 75% zu erhöhen, indem sie alle Kosten für die Finanzierung des Baus von Minen- und Verarbeitungsanlagen in Malawi übernehmen. Die Kosten für die Entwicklung (CAPEX) von Songwe liegen lt. der Vor-Machbarkeitsstudie aus dem Jahr 2015 bei 216 Mio. USD.


Für die kanadische Mkango Resources klingt das also nach einem lukrativen und fairen Deal.

Mkango selbst kommt beim aktuellen Kurs von 0,095 CAD (kanadische Dollar) auf eine Market Cap von 12,6 Mio. CAD. Lt. letztem Quartalsbericht Stand Ende Juni 2019 hatte man eine Cashposition von starken 11 Mio. CAD. Eine Aktie von Mkango ist also mit knapp 0,08 CAD an Cash unterlegt.


Ein Blick in den letzten Quartalsbericht von Mkango (Stand Ende Juni 2019) zeigt uns den Kassenbestand.

Mkango Cashposition
Quelle: sedar.com – Financial statements

Rein rechnerisch könnte man für den 51%-igen Anteil am Projekt einen Wert von 21 Mio. CAD veranschlagen, was ebenfalls den Börsenwert von Mkango übersteigt.

Neben Songwe Hill besitzt Mkango noch zwei weitere Explorationslizenzen im Land.

Thambani: Uran, Niobium, Tantalum, Zircon und Chimimbe Hill: Nickel und Kobalt.

Recycling von Rare Earth Magneten

Wie das Unternehmen am 23. September mitteilte, will man mit der gemeinsamen Tochtergesellschaft die man mit Talaxis gegründet hat in Großbritannien ein Verfahren zum Recycling von Magneten entwickeln.

Die Nachricht im Original finden Sie hier: www.mkango.ca/i/pdf/nr/2019-09-23_NR-hau6q983a.pdf

Das Management
Das Management setzt sich vorrangig aus Finanzexperten zusammen. Zwei der Mitglieder des Managements, darunter auch CEO, William Dawes, waren früher im Metals & Mining Team bei JP Morgan beschäftigt. Die früheren Stationen von Adrian Reynolds (Non-executive Director) umfassen z.B. Randgold Resources.

Aktienstruktur
Rund 47% aller Aktien sind in Händen des Managements oder von institutionellen Anlegern. Größter Aktionär ist Projektpartner Talaxis mit ca. 14,3 Mio. Aktien oder einem Anteil von 10,7%. Auch Leominex als Großaktionär sollte erwähnt werden. Diese Firma wurde u.a. von Mkango`s CEO und Alexander Lemon (President von Mkango) gegründet. Mit einem Anteil von 14% oder rund 8,5 Mio. Aktien ist man drittgrößter Aktionär.

Die letzten Insiderkäufe von Mitgliedern des Managements fanden übrigens im September 2018 statt. Allesamt bei einem Kurs von 0,18 CAD (Quelle: canadianinsider.com und sedi).

Zuletzt schloss die Aktie von MKANGO RESOURCES (TSX-V: MKA / WKN: A2AL6Z) bei 0,095 CAD (kanadische Dollar), was umgerechnet 0,065 EUR entsprechen.

Das 52-Wochenhoch lag bei 0,185 CAD, das Tief bei 0,085 CAD.

Hier der Chart der letzten 4 Jahre in kanadischen Dollar.


Mkango Chart
Quelle: stockcharts.com

Wie immer gilt: Beachten Sie unbedingt ihr persönliches Risikoprofil und kaufen Sie niemals ohne Limit. Von Vorteil ist es, an dem Börsenplatz zu handeln, an dem mehr Umsatz (Handelsvolumen) herrscht. In diesem Fall ist das die Heimatbörse direkt in Kanada. Die Aktie ist zwar auch in Frankfurt und Stuttgart handelbar, doch herrscht hier wenig Umsatz. Des Weiteren sollten Sie immer genau den kanadischen Kurs (CAD) in EUR umrechnen. Der letzte Schlusskurs bei Erstellung dieses Reports lag in Kanada bei 0,095 CAD was 0,065 EUR entspricht.

Weiterführende Informationen erhalten Sie direkt auf der Website des besprochenen Unternehmens: www.mkango.ca

Mit besten Grüßen
Daniel Schaad


+ +Insgesamt habe ich 3 Aktien unter Beobachtung die jetzt für eine Aufnahme in das stockreport.de Musterdepot in Frage kommen, und ein Gewinnpotential von 300 bis 500% aufweisen. Um bei den kommenden GEWINNERAKTIEN von Beginn an dabei zu sein, sollten Sie nicht zu lange zögern, und sich für das Premium-Abo von stockreport.de entscheiden.+ +
Daher mein dringender Rat: Tragen Sie HIER IHRE EMAILADRESSE ein, sichern Sie sich 20% Preisvorteil, und erhalten GARANTIERT alle neuen GEWINNERAKTIEN als Erstes.

Top Performer stockreport.de

Sie sollten nicht zu lange zögern, denn sonst entgehen Ihnen Gewinne wie diese:

• + 166% mit TerraX Minerals in 4 Monaten
• + 1.022% mit Arizona Mining
• + 193% mit Wealth Minerals in 4 Monaten
• + 194% mit Almaden Minerals


Dies ist nur ein Teil der Gewinne die unsere Premium-Leser spielend leicht erzielen konnten.

Sie müssen diesen Gewinnen jedoch nicht hinterher trauern, denn Sie können in Zukunft auch solche Gewinne verbuchen!

Für den Sonderpreis von 99 EUR erhalten Sie drei Monate (12 Ausgaben) lang exklusiven Zugang zu den weltweit besten Aktienchancen von stockreport.de, und sparen dabei 20% gegenüber dem normalen Preis für das Jahresabo.

SONDERAKTION: 3 MONATE VORTEILSABO FÜR 99 EUR
+ + + SIE SPAREN 20% + + +

 
www.stockreport.de


HIER DIREKT ZUR ANMELDUNG >> www.stockreport.de/vorteilsabo/

Bitte beachten Sie auch unser ausführliches Impressum inklusive Erklärung zum Datenschutz und Haftungsausschluss: https://www.stockreport.de/impressum.asp

Mit besten Grüßen
Daniel Schaad

Disclaimer/Interessenskonflikt: Der Herausgeber von explorercheck.de (Daniel Schaad) hält derzeit keine Aktien von Mkango Resources.


Es handelt sich bei dieser Veröffentlichung ausdrücklich nicht um eine Finanzanalyse, und auch nicht um eine Kauf- oder Verkaufsempfehlung sondern um eine Veröffentlichung eines ganz deutlich und eindeutig werblichen Charakters im Auftrag des besprochenen Unternehmens. Daher kann ein Interessenskonflikt vorliegen. Dieser Text stellt dennoch die objektive Meinung des Autors dar. Die Quellen die dem obigen Text zugrunde liegen stammen direkt vom Unternehmen, aus Pressemeldungen, von eigener Recherche und aus der Unternehmenspräsentation.

Der Herausgeber Daniel Schaad begrüßt die journalistischen Verhaltensgrundsätze und Empfehlungen des Deutschen Presserates zur Wirtschafts– und Finanzmarktberichterstattung und achtet im Rahmen der Aufsichtspflicht darauf, dass diese in allen Publikationen von den Autoren und Redakteuren beachtet werden.

Gerne dürfen Sie alle unsere Artikel mit Quellenangabe teilen und weitergeben.

Diesen Artikel teilen
Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
NeodymPraseodymAktienHandelEUR


Disclaimer