DAX-0,16 % EUR/USD-0,05 % Gold+0,08 % Öl (Brent)+0,82 %

Sierra Metals meldet Produktionsergebnisse für das 3. Quartal 2019, einschließlich konsolidierter Rekordergebnisse bei Metalläquivalentproduktion für das Quartal

Nachrichtenquelle: Business Wire (dt.)
16.10.2019, 17:17  |  318   |   |   

Sierra Metals Inc. (TSX:SMT) (BVL:SMT) (NYSE AMERICAN:SMTS) („Sierra Metals“ oder „das Unternehmen“) meldet erfreuliche Produktionsergebnisse für das dritte Quartal 2019, darunter das höchste Quartalsergebnis bei der konsolidierten Metalläquivalentproduktion.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20191016005620/de/

New Ball 3rd Ball Mill and Fine Ore Bin at Bolivar (Photo: Business Wire)

New Ball 3rd Ball Mill and Fine Ore Bin at Bolivar (Photo: Business Wire)

Die Ergebnisse stammen aus den drei Untertagebergwerken von Sierra Metals in Lateinamerika, der Polymetall-Mine Yauricocha in Peru sowie der Kupfermine Bolivar und der Silbermine Cusi in Mexiko.

Produktionshöhepunkte im dritten Quartal 2019

  • Silberproduktion von 1,0 Mio. Unzen; Steigerung um 34% gegenüber dem 3. Quartal 2018
  • Kupferproduktion von 11,1 Mio. Pfund; Steigerung um 34% gegenüber dem 3. Quartal 2018
  • Zinkproduktion von 22,5 Mio. Pfund; Steigerung um 8% gegenüber dem 3. Quartal 2018
  • Bleiproduktion von 10,5 Mio. Pfund; Steigerung um 65% gegenüber dem 3. Quartal 2018
  • Goldproduktion von 3.490 Unzen; Steigerung um 83% gegenüber dem 3. Quartal 2018
  • Kupferäquivalentproduktion von 32,3 Mio. Pfund; Steigerung um 37% gegenüber dem 3. Quartal 2018
  • Erzdurchsatz und Metallproduktion der Mine Yauricocha in Peru und der Mine Bolivar in Mexiko erreichen in diesem Quartal Rekordhöhe

Bei der vierteljährlichen konsolidierten Metalläquivalentproduktion und beim Erzdurchsatz des Unternehmens wurden Rekordzahlen verzeichnet. Gleiches galt für den vierteljährlichen Erzdurchsatz und die Metalläquivalentproduktion der Minen Yauricocha und Bolivar. Das Unternehmen konnte seine erfolgreichen Anlagenerweiterungen fortsetzen, und die Bergwerksproduktion in Mexiko konnte in den letzten drei Quartalen gesteigert werden. Dies hat zu einer vierteljährlichen Metallproduktion in Rekordhöhe geführt. Das Unternehmen nähert sich nun den für 2019 festgesetzten Zielwerten von 4.250 Tonnen pro Tag („TPD“) in Bolivar und 1.200 TPD in Cusi. Die konsolidierte Silberproduktion stieg um 34 Prozent auf 1,0 Millionen Unzen, die Kupferproduktion um 34 Prozent auf 11,1 Millionen Pfund, die Bleiproduktion um 65 Prozent auf 10,5 Millionen Pfund, die Zinkproduktion um 8 Prozent auf 22,5 Millionen Pfund und die Goldproduktion um 83 Prozent auf 3.490 Unzen, jeweils im Vergleich zum dritten Quartal 2018.

Diesen Artikel teilen
Seite 1 von 18

Goldbarren bequem von zuhause aus kaufen, hier!

Wertpapier

Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
GoldSilberUnzenPfundKupfer


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Aus der Community
LUS Wikifolio-Index BITCOIN performance Index Zertifikat Open-End (LASW)
Chart: arniarni
LUS Wikifolio-Index BITCOIN, ETHEREUM & GOLD Index Zertifikat Open-End (LASW)
Chart: arniarni

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel